Garten-Lexikon

Geiltriebe

Überlange, instabile, bleiche Triebe, die meist unter Lichtmangel, z. B. im Winter, gebildet werden. Geiltriebe sind besonders anfällig für Schädlinge. Geiltriebe sollten zurückgeschnitten werden, um den Schädlingsbefall zu verringern und eine gesunde Wuchsform der Pflanzen zu erhalten.

Gründüngung

Gründüngung

Gezielter Anbau bestimmter Pflanzen zur →Bodenverbesserung. Pflanzen werden ausgesät und bleiben oft bis zum Frost oder auch über den Winter stehen. Danach werden sie in der Regel in den Boden eingearbeitet.

Die Gründüngung hat für den Boden viele Vorteile:

- Anreicherung des Bodens mit organischer Substanz (→Humus),

- Aufbrechen von Verdichtungen in tieferen Bodenschichten, z.B. bei einem Neubau,

- Verhinderung von →Bodenmüdigkeit (als Vor- und Nachkultur),

- Schutz des Bodens vor Austrocknung, starken Temperaturschwankungen und Verunkrautung,

- Verhindert das Abtragen der obersten Bodenschicht durch Wind und Wasser,

- Verhindert die Auswaschung von →Düngern (vor allem →Stickstoff),

- Reichert den Boden mit →Stickstoff aus der Luft an, wenn Schmetterlingsblütler wie Lupine, Wicke, Erbse angebaut werden. Denn diese leben in Gemeinschaft mit →Knöllchenbakterien. Neben verschiedenen Mischungen, die im Fachhandel angeboten werden, können auch einzelne Pflanzenarten ausgesät werden.

Gründüngung - Geeignete Pflanzen und ihre Eigenschaften
PflanzeAussaatwinterhartBemerkungen
AckerbohneII bis VIIneinStickstoffsammler, Tiefwurzler
FuttererbsenIV bis VIIIneinStickstoffsammler
GelbsenfIV bis IXneinschnellwüchsig, liebt schweren Boden
InkarnatkleeV bis VIjaStickstoffsammler, für leichte Böden
LupineIV bis VIIIneinStickstoffsammler, Tiefwurzler
LuzerneIV bis VIIIjaStickstoffsammler, Tiefwurzler, für verdichtete Böden
ÖlrettichVIII bis IXneinTiefwurzler mit kräftiger Pfahlwurzel für verdichtete Böden
PerserkleeIV bis VIIIjaStickstoffsammler
Phacelia (Bienenfreund)IV bis IXneinleicht wachsend
SommerwickeVI bis VIIneinStickstoffsammler
TagetesV bis VIIIneinwirkt gegen schädigende →Nematoden
WinterroggenII bis XIjagute Konkurrenz gegen Quecke