FAQ

Wählen Sie eine Kategorie aus, oder lassen Sie sich die FAQs aus allen Kategorien anzeigen

Alle Antworten anzeigen / verbergen

  • Meine Zimmerpflanze zeigt unnatürlich lange dünne Triebe, die schnell umkippen, warum?

    Die Pflanze leidet unter Lichtmangel und versucht durch übermäßiges Wachstum ans Licht zu gelangen. Sie sollten einen helleren Standort wählen.

  • Meine Zimmerpflanze zeigt korkige braune Knubbel auf den Blättern. Was ist das?

    Wenn die Knubbel sich mit dem Fingernagel nicht entfernen lassen, ohne das Blatt zu beschädigen, dann handelt es sich um sogenannte Korkflecken. Diese entstehen durch übermäßige Wassergaben. Die Pflanze nimmt mehr Wasser auf, als sie durch ihre Spaltöffnungen in den Blättern verdunsten kann. Die Spaltöffnungen reißen ein und verkorken. Das geht leider nicht mehr weg. Reduzieren Sie die Gießwassermenge, um weiteren Korkflecken vorzubeugen.

  • Meine Zimmerpflanze welkt und wirft die Blätter ab, warum?

    Oft stecken Wurzelschäden dahinter, diese können durch zu viel und zu häufiges Gießen oder kalte Zugluft verursacht werden. Überprüfen Sie die Pflegebedingungen (offene Fenster vermeiden). Meistens reicht es völlig, wenn Zimmerpflanzen 1x pro Woche wenig gegossen werden. Topfen Sie die Pflanze in die NeudoHum BlumenErde um und schneiden matschige Wurzeln weg. Auch die oberirdischen Triebe werden zurückgeschnitten. Sie können dem Gießwasser Algan Wachstumshilfe beimischen, um einen Neuaustrieb zu fördern.

  • Warum wird die Erde im Blumentopf weniger?

    Dies ist meist die Folge einer schlechten Substratqualität. Solche Erde baut sich zu schnell ab und ist nicht strukturstabil. Dadurch erhalten die Wurzeln zu wenig Luft.

    Torfhaltige Erden schrumpfen beim Austrocknen ebenfalls sehr stark und lassen sich nur schlecht wiederbenetzen. Topfen Sie darum gleich in hochwertige Blumenerde wie z. B. die torffreien NeudoHum-Erden um.