Suche
Deutschland

Garten-Kalender für Gemüse

Kartoffeln und Kohl nachdüngen

Kartoffeln und Kohlpflanzen gehören zu den "Starkzehrern", d.h. sie benötigen besonders viele Nährstoffe. Deshalb empfiehlt sich jetzt eine Nachdüngung mit Azet GartenDünger, dem organischen Volldünger. Der Dünger sorgt für eine kontinuierliche Nährstoffversorgung über mehrere Wochen.

Kräuter weiter regelmäßig düngen

Damit die Kräuter weiterhin gut gedeihen, sind regelmäßige Düngergaben notwendig. Eine ausgewogene Nährstoffversorgung bietet der organische Flüssigdünger BioTrissol Plus KräuterDünger. Er wird je nach Pflanzenart alle 1-4 Wochen dem Gießwasser beigegeben.

Kartoffelkäfer im Anmarsch

Kontrollieren Sie die Kartoffelblätter auf einen Befall mit Kartoffelkäfern.

Falls Befall auftritt, haben sich die Kartoffelkäfer schon kräftig vermehrt und Sie finden auf den Pflanzen Eier, Larven und Käfer.

Achtung Schnecken

Junge Gemüsepflanzen werden durch Ferramol Schneckenkorn geschützt

Neugepflanztes Gemüse wird besonders gern von Schnecken angefressen. Damit Ihre Pflanzen erhalten bleiben: Streuen Sie Ferramol Schneckenkorn#. Damit schützen Sie Ihre Pflanzen, schonen jedoch Igel und Haustiere.

Seitentriebe bei Tomaten entfernen

Gemüsepflanzen werden mit Homöopathischem Gemüse- und Obst-Elixier gepflegt

Damit Tomaten nicht ein undurchdringliches Blattdickicht entwickeln, müssen Sie Seitentriebe regelmäßig entfernen. So behält die Pflanze lediglich einen Haupttrieb, was die Fruchtbildung und Ausreifung deutlich fördert.

Auch auf Krautfäule bei Kartoffeln achten

Bei warmer feuchter Witterung kommt es in den Sommermonaten leicht zu einem Befall mit der Krautfäule. Dieser Pilz läßt die Blätter der Kartoffel frühzeitig braun werden und absterben. Dadurch kann die Knolle unter der Erde nicht mehr richtig versorgt werden. Die Kartoffelernte fällt geringer aus.
Sollten Ihre Kartoffeln bereits befallen sein, hilft eine Behandlung mit Atempo Kupfer-Pilzfrei#,ρ.

Eine Chance für Kartoffeln

Gartenpflanze wird mit Cueva Pilzfrei gegen Pilzbefall behandelt

Zeigen sich jetzt bei feuchtem Wetter braune bis graue Blattflecken, die auf der Unterseite von einem weißlichen Schimmel überzogen sind, sollten Sie nicht länger zögern: Die Kraut- und Knollenfäule kann Ihre Kartoffeln in null Komma nichts zerstören. Mit Cueva Pilzfrei#,ρ stoppen Sie die verheerende Krankheit.

Mit einem Griff gegen Braunfäule

In manchen Jahren macht die Kraut- und Braunfäule Tomaten sehr zu schaffen. Da ist es gut, sich für alle Fälle mit Cueva AF Tomaten-Pilzfrei# einzudecken. Mit dem einzigen anwendungsfertigen Spritzmittel gegen diese Krankheit haben Sie die Soforthilfe dann gleich zur Hand.

#) Pflanzenschutzmittel vorsichtig verwenden. Vor Verwendung stets Etikett und Produktinformationen lesen. Ggf. Warnhinweise und -symbole in der Gebrauchsanleitung beachten.ρ) # NB 6641: Nicht bienengefährlich (B4)

Top-Produkte für den Gemüsegarten