Neudorff Produkte erhalten Sie im Handel und in Online-Shops

Spruzit SchädlingsSpray

Sprühfertiges Mittel, das zuverlässig gegen Pflanzenschädlinge an Zierpflanzen, Gemüse und Kräutern wirkt.

Spruzit SchädlingsSpray

Sprühfertiges Mittel, das zuverlässig gegen Pflanzenschädlinge an Zierpflanzen, Gemüse und Kräutern wirkt.
Schildläuse, Spinnmilben, Zikaden und Co. haben es auf Ihr Gemüse, Obst, Rosen oder andere Zierpflanzen abgesehen? Dann greifen Sie bei stärkerem Schädlingsbefall ein, damit Gemüse und Obst appetitlich bleibt und prachtvolle Zierpflanzen gesund wachsen.
  • Wirkt zuverlässig gegen beißende und saugende Insekten
  • Bekämpft die Eier, Larven und erwachsene Schadinsekten
  • Besondere Wirkstoffkombination aus Natur-Pyrethrum und Rapsöl
  • Nicht bienengefährlich (NB 6641: Nicht bienengefährlich (B4))
  • Geeignet für den ökologischen Landbau (Lt. Verordnung (EU) 2018/848)
400 ml Druckluftsprayer
# NB 6641: Nicht bienengefährlich (B4)Pflanzenschutzmittel vorsichtig verwenden. Vor Verwendung stets Etikett und Produktinformationen lesen. Ggf. Warnhinweise und -symbole in der Gebrauchsanleitung beachten.

Zusätzliche Produktinformationen

Auswählen
  • Anwendung
  • Details
  • Downloads

Spruzit SchädlingsSpray#,ρ ist anwendungsfertig.

Wirkt optimal, wenn die Pflanzen - auch die Blattunterseiten - tropfnass gespritzt werden. Anwendung bei Befallsbeginn bzw. bei Sichtbarwerden der ersten Symptome oder Schadorganismen. Spritzungen in den frühen Morgen- oder späten Abendstunden vornehmen, da die Wirksamkeit bei niedrigen Temperaturen am besten ist. Abtropfende Spritzbrühe kann Ölflecken auf Fußböden, Gegenständen etc. verursachen, daher Umgebung vor der Spritzung abdecken. Behandelte Flächen/Kulturen erst nach dem Abtrocknen des Spritzbelages wieder betreten.

Wiederholung der Spritzung:

Gegen Blattläuse an Kohlrabi und Kernobst: max. 2 Anwendungen im Abstand von 7 Tagen.

Gegen Saugende Insekten (Blattläuse, Zikaden, Thripse), Spinnmilben, Raupen, Käfer- und Blattwespenlarven an Zierpflanzen: max. 8 Anwendungen im Abstand von 7 Tagen.

Gegen Weiße Fliegen an Zierpflanzen: max. 8 Anwendungen im Abstand von 3 Tagen.

Gegen Schildlausarten, Woll- oder Schmierläuse an Zierpflanzen: max. 8 Anwendungen im Abstand von 14 Tagen.

Wartezeit: Kernobst und Kohlrabi: 3 Tage.

Anwendungszeitraum: JanuarFebruarMärzAprilMaiJuniJuliAugustSeptemberOktoberNovemberDezember
400 ml Druckluftsprayer

Spruzit#,ρ  SchädlingsSpray ist ein breit wirksames Spritzmittel zur Bekämpfung von saugenden Insekten wie Blattläusen, Thripsen, Weißen Fliegen, Spinnmilben, Schildläusen, Woll-und Schmierläusen, Zikaden, Raupen, Käfern und Käferlarven, Blattwespenlarven und Wanzen.  an Zierpflanzen, Gemüse und Kräutern. Das anwendungsfertige Mittelt enthält die besondere Wirkstoffkombination

Naturpyrethrum und Rapsöl. Dadurch werden alle Entwicklungsstadien der Schadinsekten  bekämpft. Spruzit SchädlingsSpray#,ρ erfordert nach der Ausbringung nur eine kurze Wartezeit bis zur Ernte.

 

Extra-Tipp: für die Anwendung an größeren bzw. mehreren Pflanzen empfehlen wir Spruzit Schädlingsfrei#,ρ (Konzentrat).

Zusätzliche Produktinformationen

Hier können Sie weitere Informationen zum Produkt ansehen oder herunterladen.

Sammelmappe verwenden:

Mit Hilfe des Symbols können Sie einzelne Downloads in die Sammelmappe legen. Klicken Sie anschließend auf den Button "Zur Sammelmappe". Dort finden Sie alle Ihre ausgewählten Downloads gesammelt zum Download.
Gebrauchsanweisungen
Spruzit SchädlingsSpray
4005240004647 GA Spruzit SchädlingsSpray 400 ml 01
Broschüren
Die Neudorff Garten-Fibel
Die Neudorff Garten-Fibel
Gesunde Pflanzen das ganze Jahr
Gesunde Pflanzen das ganze Jahr
Neudorff Checkliste Pflanzenschutzmittel
Neudorff Checkliste Pflanzenschutzmittel
Tipps zum richtigen Umgang mit Pflanzenschutzmitteln
Tipps zum richtigen Umgang mit Pflanzenschutzmitteln
Pressebilder
Spruzit SchaedlingsSpray 0001
Pressetexte
Spruzit SchädlingsSpray 20-05
Diese Produkte könnten Sie ebenfalls interessieren
#) Pflanzenschutzmittel vorsichtig verwenden. Vor Verwendung stets Etikett und Produktinformationen lesen. Ggf. Warnhinweise und -symbole in der Gebrauchsanleitung beachten.ρ) # NB 6641: Nicht bienengefährlich (B4)