Suche
Deutschland

Das Neudorff Forum

Haben Sie eine kranke Pflanze? Dann helfen Ihnen der Pflanzendoktor online oder die Pflanzendoktor-App schnell weiter. Und hier finden Sie die Antworten zu den häufigsten Fragen.

Katzen-Schreck

Vorheriges Thema | Nächstes Thema
Anzahl Nachrichten: 2
Seiten (1): [1]
Autor: Ritter
Erstellt: 12.04.2019
Betreff: Katzen-Schreck
Hallo!
Unsere junge Nachbarkatze verrichtet ihr Geschäft zu meinem Leidwesen in meinem Hochbeet. Die Nachbarin gab mir nun eine Packung Katzen-Schreck.
Kann ich das aber in einem Gemüsebeet überhaupt anwenden?
Vielen Dank!
Autor: Neudorff
Erstellt: 15.04.2019
Betreff: re: Katzen-Schreck
Hallo Frau Ritter oder hallo Herr Ritter,

bei unserem Katzen-Schreck* handelt es sich um ein Fernhaltemittel auf der Basis rein pflanzlicher Duftstoffe (Knoblauchöl und Lavandinöl), die an ein Granulat aus Tonmineralien gebunden werden. Der lang anhaltende Geruch vertreibt die Katzen wirkungsvoll aus Hinterhöfen, von Terrassen oder von anderen Plätzen. Die Schutzwirkung hält je nach Witterung 3-4 Wochen an.

Aus rechtlichen Gründen - es handelt sich hierbei um ein Biozid und nicht um ein Pflanzenschutzmittel - darf keine Anwendung direkt im Gemüsebeet erfolgen.
Dieses Gemüse-Beet im Hochbeet könnten Sie - bis die Katze sich umgewöhnt hat - mechanisch durch die Nutzung von unserem SchädlingsschutzNetz vor ungebetenen Besuchen schützen.

*Biozide sicher verwenden. Vor Gebrauch stets Kennzeichnung und Produktinformation lesen.

Freundliche Grüße,
W. Neudorff GmbH KG
i.A. Katharina Fasse
Anzahl Nachrichten: 2
Seiten (1): [1]
Archiv