Eure Beiträge

no_image.jpg
Name: Frank Kessler
Beitrag vom: 22.05.2011
Hallo,

ich habe auf unserer plattenbelegten Terasse schon mehrfach versucht, schwarze Wegameisen mit ihrem Mittel Loxiran -S- Ameisenmittel zu vertreiben.
Die Tiere untergraben die Platten, die sich dadurch verschieben.

In der angegebenen Dosierung selbst mehrfach täglich als Giessmittel angewendet, laufen und graben die Tiere jedoch unbekümmert weiter.
Bei verdoppelter Dosierung gehen nur die direkt getroffenen Tiere ein,
2 Stunden später laufen die nächsten Ameisen jedoch ohne Probleme
über die hässlichen Farbflecken, die ihr Mittel hinterlässt hinweg
und arbeiten weiter.
Offensichtlich ist das Mittel unwirksam, oder liegt ein Herstellungsfehler vor?

Ich bitte um eine Stellungnahme.
no_image.jpg
Name: Neudorff
Beitrag vom: 23.05.2011
Sehr geehrter Herr Kessler,

wir bedauern, dass Sie Probleme beim Einsatz von Loxiran S Ameisenmittel* gehabt haben.

Loxiran S Ameisenmittel hat sich in vielen Versuchen und seit vielen Jahren in der Praxis zur Ameisenbekämpfung bewährt.
Zur schnellen Bekämpfung von Ameisennestern wird Loxiran am besten als Gießlösung verwendet. Der optimale Zeitpunkt für die Ausbringung der Gießlösung ist früh morgens, wenn die Ameisen alle noch im Nest sind. Wenn die Ameisen aktiv werden, verlassen sie das Nest und kommen dann mit dem Wirkstoff in Berührung. Loxiran S ist ein reines Kontaktmittel, so dass alle Ameisen direkten Kontakt haben müssen, um zu sterben. Jede Ameise, die mit dem Wirkstoff in Berührung kommt, stirbt innerhalb von kurzer Zeit. Nach der Behandlung beobachtet man oft zunächst eine verstärkte Aktivität der Ameisen. Da auf diese Weise möglichst viele Ameisen mit dem Mittel Kontakt haben, ist diese Wirkungsweise durchaus erwünscht.

Leider haben wir in diesem Jahr erheblich mehr Ameisen als in anderen Jahren. Durch die große Anzahl scheint es zunächst immer so, als ob die Ameisen durch das Mittel nicht beeinträchtigt werden - es kommen aber nur immer neue Tiere nach. Ameisenfreie Gebiete werden sofort neu besiedelt.
Besonders nach Phasen mit geringer Ameisenaktivität (bei trocken-heißem Wetter), sollte die Behandlung bei anschließendem feuchten Wetter mehrfach wiederholt werden, da bei kühl-feuchter Witterung die Ameisenaktivität erhöht ist.

Um die weitere Vorgehensweise zu besprechen, werden wir uns direkt mit Ihnen in Verbindungung setzen.

Mit freundlichen Grüßen
W. Neudorff GmbH KG
i.A. Anasthasia Wagner

* Biozide sicher verwenden. Vor Gebrauch stets Kennzeichnung und Produktinformation lesen.

War dieser Beitrag hilfreich?21
Name: Daniel Berning
Beitrag vom: 09.05.2022
Ich kann dem nur zustimmen . Habe 8 Dosen verbraucht . Aufgelöst und gestreut . Es hat sich gar nicht verändert . Gibt es noch eine andere Möglichkeit?
War dieser Beitrag hilfreich?21
Name: Neudorff
Beitrag vom: 10.05.2022
Hallo Herr Kessler,

wir bedauern, dass Sie Probleme beim Einsatz von Loxiran-S-AmeisenMittel* gehabt haben.

Loxiran-S-AmeisenMittel hat sich in vielen Versuchen und seit vielen Jahren in der Praxis zur Ameisenbekämpfung bewährt.
Zur schnellen Bekämpfung von Ameisennestern wird Loxiran am besten als Gießlösung verwendet. Der optimale Zeitpunkt für die Ausbringung der Gießlösung ist früh morgens, wenn die Ameisen alle noch im Nest sind. Wenn die Ameisen aktiv werden, verlassen sie das Nest und kommen dann mit dem Wirkstoff in Berührung. Zudem sind die Steinplatten morgens nicht durch die Sonne aufgeheizt. Hitze zerstört den natürlichen Wirkstoff, so dass die Wirksamkeit herabgesetzt sein kann, wenn das Mittel nachmittags bei Hitze angewendet wird. Loxiran S ist ein reines Kontaktmittel, so dass alle Ameisen direkten Kontakt haben müssen, um zu sterben. Jede Ameise, die mit dem Wirkstoff in Berührung kommt, stirbt innerhalb von kurzer Zeit. Loxiran ist kein Ködermittel, welches in das Nest geschleppt wird.

Bitte schauen Sie auf der Dosenunterseite nach dem Produktionsdatum und senden Sie dieses bitte an beratung@neudorff.de. Wir melden uns dann wieder bei Ihnen.

* Biozide sicher verwenden. Vor Gebrauch stets Kennzeichnung und Produktinformation lesen.

Freundliche Grüße
W. Neudorff GmbH KG
i.A. Nicole Führer
War dieser Beitrag hilfreich?00