Eure Beiträge

Name: Franziska
Beitrag vom: 04.06.2023
Rehe fressen diverse Pflanzen und Obstbäume in unserem Garten. Ich würde gerne den Wildstopp verwenden. Allerdings gibt es bei uns in der Nachbarschaft viele Katzen. Ist der Wildstopp giftig oder auch abschreckend/verscheuchend für Katzen?
Name: Neudorff
Beitrag vom: 05.06.2023
Hallo Franziska,

unser WildStopp** enthält als Wirkstoff Blutmehl. Während der Spritzung werden Kinder und Haustiere ferngehalten und solange, bis der Spritzbelag abgetrocknet ist. Dann können behandelte Flächen wieder betreten und auch Fell und Finger abgeleckt werden.

Das Mittel ist nicht gefährlich für Katzen und sollte auf sie auch keine vertreibende Wirkung haben.

*Pflanzenschutzmittel vorsichtig verwenden. Vor Verwendung stets Etikett und Produktinformationen lesen. Ggf. Warnhinweise- und Symbole in der Gebrauchsanleitung beachten.

Freundliche Grüße
W. Neudorff GmbH KG
i.A. Sabine Aulich
War dieser Beitrag hilfreich?00