Eure Beiträge

no_image.jpg
Name: Wolfgang Dietrich
Beitrag vom: 23.03.2009
Hallo,
ich wollte nur mal fragen, was man gegen den Roten Brenner beim Ritterstern machen kann.
Vielen Dank im voraus
Wolfgang Dietrich
no_image.jpg
Name: NEUDORFF
Beitrag vom: 24.03.2009
Hallo Herr Dietrich,

der so genannte „Rote Brenner“ wird durch den Pilz Stagonospora curtisii verursacht. An den Blütenschäften, Zwiebelschuppen und Blütenhüllblättern der Amaryllis-Pflanzen zeigen sich zunächst rote Flecken bzw. rote Linien. Als Folge hiervon kümmert die Pflanze und es treten oft Missbildungen und Risse auf.

Ist der Befall bereits weit fortgeschritten, so ist eine Bekämpfung des Pilzes nicht mehr möglich. Sind lediglich die Zwiebeln befallen, können Sie diese Pilzkrankheit durch eine Warmwasserbehandlung bekämpfen.
Hierzu legen Sie die Zwiebeln für eine Dauer von 2 1/2 Stunden in 43-44°C warmes Wasser. Durch die Wärme werden die Pilze abgetötet, so dass der Neuaustrieb in der Regel gesund ist.
Eine direkte Bekämpfung des Pilzes ist mit naturgemäßen Präparaten leider nicht möglich.

Mit freundlichem Gruß
W. NEUDORFF GmbH KG
i.A. Kristin Germeyer
War dieser Beitrag hilfreich?101