Eure Beiträge

Name: Heidi
Beitrag vom: 15.07.2023
Guten Tag,
ich lese immer wieder, daß die Stangenbohnen keinen Stickstoff benötigen, da sie diesen über die Wurzeln bekommen.
Es sollte mit einem stickstoff armen Dünger gedüngt werden, warum wird dann Hornspäne/Hornmehl empfohlen, da dieser doch ein reiner Stickstoff ist?
Welchen empfehlen Sie?

freundlichen Grüßen Heidi
Name: Neudorff
Beitrag vom: 17.07.2023
Hallo Heidi,

Bohnen gehören zu den Leguminosen. Das bedeutet, sie können eine Lebensgemeinschaft an den Wurzeln mit Knöllchenbakterien der Gattung Rhizobium eingehen. Die Bakterien sind in der Lage, den Luftstickstoff im Boden zu binden und pflanzenverfügbar zu machen. Wenn die Bohnen tatsächlich eine Besiedelung mit Rhizobium aufweisen, dann ist eine Stickstoff-Düngung nur wenig bis gar nicht nötig. Insofern wären Hornspäne oder Hornmehl dann der falsche Dünger, da hier hauptsächlich Stickstoff enthalten ist.

Wir empfehlen für die Bohnen den Azet GartenDünger. Hier sind zwar 7% Stickstoff enthalten, aber das ist in diesem Fall nicht zu viel, zudem sind auch alle anderen wichtigen Nährstoffe enthalten.

Freundliche Grüße
W. Neudorff GmbH KG
i.A. Sabine Aulich
War dieser Beitrag hilfreich?40