Neudorff Produkte erhalten Sie im Handel und in Online-Shops

Das Neudorff Forum

Haben Sie eine kranke Pflanze? Dann helfen Ihnen der Pflanzendoktor online oder die Pflanzendoktor-App schnell weiter. Und hier finden Sie die Antworten zu den häufigsten Fragen.

Neudorff Schneckenkorn

Alle Kategorien > Outdoor-Archiv > Pflanzenschädlinge > Neudorff Schneckenkorn
Vorheriges Thema | Nächstes Thema
Anzahl Nachrichten: 2
Seiten (1): [1]
Autor: LH Baur
Erstellt: 21.04.2020
Betreff: Neudorff Schneckenkorn
In der Beschreibung steht, dass das Mittel unter anderen im Boden zu Eisen abgebaut wird. Bei einer Bodenprobe haben wir einen 3 fach erhöhten Eisenwert zu den Werten vor dem Einsatz von Neudorff festgestellt. Kann es einen Zusammenhang geben? Nutzung des Mittels in den letzten 3 Jahren.

Autor: Neudorff
Erstellt: 21.04.2020
Betreff: re: Neudorff Schneckenkorn
Hallo Frau/Herr Baur,

wenn das Ferramol Schneckenkorn* korrekt ausgebracht worden ist mit 5g/m2, dann werden pro Anwendung nur 50 mg/m2 Fe-III-Phosphat ausgebracht. Eisen-III-Phosphat enthält ca. 28% reines Eisen, d.h. es werden pro Anwendung max. 14 mg Fe pro m2 ausgebracht. Wenn man jetzt noch davon ausgeht, dass die meisten Pellets von den Schnecken gefressen werden, ist die wirkliche Menge an Eisen, welches in den Boden gelangen kann, sicherlich noch deutlich geringer. Deshalb gehen wir nicht davon aus, dass die Ausbringung unseres Schneckenkorns den Eisengehalt des Bodens signifikant verändert hat.

Welche Eisenwerte haben Sie denn gemessen? Welche Dünger und in welcher Menge wurden in den 3 Jahren auf der Fläche ausgebracht? Um welchen Bodentyp handelt es sich (sandig, lehmig, etc.)?

*Pflanzenschutzmittel vorsichtig verwenden. Vor Verwendung stets Etikett und Produktinformationen lesen.

Freundliche Grüße
W. Neudorff GmbH KG
i.A. Sabine Aulich
Anzahl Nachrichten: 2
Seiten (1): [1]
Archiv