Suche
Deutschland

Das Neudorff Forum

Haben Sie eine kranke Pflanze? Dann helfen Ihnen der Pflanzendoktor online oder die Pflanzendoktor-App schnell weiter. Und hier finden Sie die Antworten zu den häufigsten Fragen.

Wieviel mg Chrysanthemum-cinerariaefolium-Extrakt enthält eine Flasche Permanent UngezieferSpray

Alle Kategorien > Aktuelle Diskussionen > Das Neudorff-Forum > Wieviel mg Chrysanthemum-cinerariaefolium-Extrakt enthält eine Flasche Permanent UngezieferSpray
Vorheriges Thema | Nächstes Thema
Anzahl Nachrichten: 3
Seiten (1): [1]
Autor: Sabine
Erstellt: 29.12.2019
Betreff: Wieviel mg Chrysanthemum-cinerariaefolium-Extrakt enthält eine Flasche Permanent UngezieferSpray
Guten Tag,

wieviel mg Chrysanthemum-cinerariaefolium-Extrakt sind in einer 500 ml Flasche Permanent UngezieferSpray enthalten?
Autor: Neudorff
Erstellt: 03.01.2020
Betreff: re: Wieviel mg Chrysanthemum-cinerariaefolium-Extrakt enthält eine Flasche Permanent UngezieferSpray
Hallo Sabine,

Der Wirkstoffgehalt wird mit 4,00 g/kg (entspricht 0,4 % w/w) Chrysanthemum cinerariaefolium-Extrakt angegeben.
In einer 500 ml Dose sind folglich 2 g, das entspricht also 2000 mg des Extrakts enthalten.

Freundliche Grüße
W. Neudorff GmbH KG
i.A. Katharina Fasse
Autor: Sabine
Erstellt: 03.01.2020
Betreff: re: re: Wieviel mg Chrysanthemum-cinerariaefolium-Extrakt enthält eine Flasche Permanent UngezieferSpray
Vielen Dank für die Informationen.
Pro Flasche sind also 2000 mg Chrysanthemum cinerariaefolium-Extrakt enthalten.

Vor ein paar Monaten verwendeten wir das Neudorff Permanent Ungeziefer Spray in unserem 30 qm Wohnzimmer, da wir leider ein paar Silberfische hatten.

Das Mittel wurde rundum an den Fussleisten gesprüht sowie unter unserem grossen Vitrinenschrank, der sich aufgrund der Grösse leider nicht verschieben lässt.

Unsere Katze war während der Sprühphase nicht im Raum, sondern am Balkon. Nach dem Einsprühen wurde lange gelüftet. Die Katze hatte dadurch den wieder den Raum betreten.

Sie schreiben, dass Spray ist für die Kleintierhaltung unbedenklich und das auch Tierkörbe etc. eingesprüht werden können.

Sämtliche Katzensachen wurden von mir allerdings nicht eingesprüht.

Leider ist unsere Katze im Oktober an einen sehr aggressiven Schilddrüsenkrebs gestorben.

In einer Studie und diversen Berichten lässt sich leider nachlesen, dass das Pyrethrum
( die Pyrethrine ) sehr giftig ist für die Tiere, vor Allem für Katzen.

Durch diversen Inhalation-Tests mit Kleintieren und Hunden wurde die Giftigkeit in dieser Studie bestätigt. Bereits eine kleine mg Dosis löst schon verschiedene Erkrankungen aus, da es sich um ein Nervengift handelt, sowie wurde bereits ab 30 mg/m3 Inhalationsmenge auch Leber und Schilddrüsenkrebs diagnostiziert.

Vielleicht sollten Sie die Angaben auf ihren Spray nochmal überprüfen. Ich habe hier im Forum auch gelesen, dass sie schreiben das es für Katzen, Haustiere unbedenklich ist und das sich das Mittel schnell abbaut und nicht in die Raumluft übergeht.

Leider habe ich auch diesbezüglich gelesen, das dem leider nicht so ist. Das Pyrethrum kann sogar sehr lange im Raum bestehen, vor Allem wenn es mit bestimmten Materialien, Holzböden oder Stoffen in Verbindung kommt. Wenn Sie dazu weitere Informationen wünschen, schicke ich Ihnen diese zu.

Ich möchte gerne Ihre Meinung dazu hören.

Wir sehen an der Erkrankung unseres geliebten Haustieres und dem Mittel leider einen Zusammenhang.


Anzahl Nachrichten: 3
Seiten (1): [1]
Zu diesem Thema antworten
 Autor und Betreff 



 Geben Sie hier Ihre Nachricht ein