Pflanzen-Doktor

Selbst die beste Pflege kann nicht verhindern, dass Schnecken, Blattläuse oder andere Schaderreger Ihre Pflanzen befallen. Nur wenn Sie wissen, wer Ihre Pflanzen befällt, können Sie gezielt dagegen vorgehen. Auf diesen Seiten stellen wir Ihnen die häufigsten Schaderreger vor. Wir zeigen Ihnen, wie Sie einem Befall vorbeugen können und was Sie zur umweltfreundlichen Bekämpfung tun können. Alle Empfehlungen beziehen sich auf die Anwendung der Produkte in Deutschland.

Sackschildläuse

Sackschildläuse

Beschreibung
Auf Trieben und Blättern 3-7 mm große Tiere. Sackschildläuse sind weißgefärbt mit braunen Kopfschild. Tiere schädigen die Pflanzen durch Saugen und Verschmutzung mit klebrigem Honigtau. Saugtätigkeit wird auch im Winter oftmals fortgesetzt.

Vorbeugung
Stark befallene Triebe abschneiden und vernichten.

Bekämpfung
- Beim Schwellen der Knospen Austriebsbehandlung mit Promanal® Neu Austriebsspritzmittel*.
- Sackschildläuse an Ziersträuchern im Freiland werden bei der Bekämpfung saugender Insekten mit Spruzit® Schädlingsfrei** oder Spruzit® AF Schädlingsfrei* mit erfasst.

Bekämpfungszeitraum
März-September

Genaue Hinweise zu Anwendung und Zulassungsgebieten siehe Packungsrückseite.

*Pflanzenschutzmittel vorsichtig verwenden. Vor Verwendung stets Etikett und Produktinformationen lesen.
**Pflanzenschutzmittel vorsichtig verwenden. Vor Verwendung stets Etikett und Produktinformationen lesen. Warnhinweise und -symbole in der Gebrauchsanleitung beachten.


Seite drucken