SF-Nematoden

SF-Nematoden Steinernema feltiae

SF-Nematoden

Die nur 0,1 mm kleinen Fadenwürmer sind die natürlichen Feinde der Trauermücken-Larven. Sie dringen im Boden in die Larven ein, vermehren sich dort in Massen und verursachen in kurzer Zeit den Tod der Larven. Danach suchen sie im Boden nach weiteren Trauermücken-Larven. Etwa 2 bis 3 Wochen nach der Ausbringung der SF-Nematoden reduziert sich auch das Auftreten der erwachsenen Trauermücken deutlich.

Für den Nematodeneinsatz sind Bodentemperaturen von mindestens 12 °C erforderlich. Die Anwendung erfolgt ausschließlich in Erdkulturen.

Die Nematoden werden in einem Tonmehl geliefert. Den gesamten Inhalt des Beutels in 1 l Wasser ansetzen und gründlich aufrühren. Anschließend mit der Menge Wasser auffüllen, die zur Behandlung der Fläche benötigt wird. Die Lösung dabei von Zeit zu Zeit umrühren.

Sie erhalten die SF-Nematoden über das Bestell-Set Nützlinge gegen Schadinsekten aus dem Fachhandel.


Seite drucken