Suche
Deutschland

Garten-Kalender für Kompost

Kontrolle ist gut

Frau entleert Küchenabfälle in den Komposter

In den Sommermonaten läuft die Kompostierung auf Hochtouren. Da sollte der Kompost öfter einmal kontrolliert werden. Z.B. ob trockene Nester entstanden sind, wo zu viel trockenes Material auf einmal eingefüllt wurde. Dies sollte wieder vermischt werden mit feuchteren Materialien (z.B. mittels einer Grabegabel). Und umgekehrt natürlich auch: Nasse Stellen sollten mit trockenen vermischt werden, bzw. kann dort etwas zerknülltes Zeitungspapier hinzugegeben werden, das die Nässe aufsaugt. Auch die Zugabe von Bentonit SandbodenVerbesserer oder Neudorffs UrgesteinsMehl ist empfehlenswert, denn durch dieses Tonmineralmehl wird gleichfalls Feuchtigkeit aufgesogen.

Top-Produkte für den Kompost