Suche
Deutschland

Garten-Kalender für Gemüse

Madige Möhren und Radieschen müssen nicht sein

Ein SchädlingsschutzNetz schützt Gemüse vor Schädlingsbefall

Madenbefall in Möhren, Radieschen und Rettichen wird nicht, wie vielfach vermutet, durch im Boden lebende Schädlinge verursacht. Vielmehr legen bestimmte Fliegenarten ihre Eier an den Pflanzen ab. Die sich daraus entwickelnden Maden fressen sich in die Pflanzen ein. Dies können Sie wirkungsvoll durch die Anwendung des SchädlingsschutzNetzes verhindern, welches die Eiablage der Fliegen fast vollständig verhindert. Die Pflanzen werden durch das Auflegen des SchädlingsschutzNetzes in keiner Weise beeinträchtigt, sondern das Pflanzenwachstum wird im Gegenteil noch gefördert. Dieses natürliche Pflanzenstärkungsmittel wenden Sie ab Pflanzung bzw. dem Aufgehen der Saat an.

Kräuter brauchen Nahrung

Auch die Kräuter im Freiland benötigen für kräftigen, gesunden Wuchs und ausgeprägtes Aroma Nährstoffe. Regelmäßige Düngergaben mit dem BioTrissol Plus KräuterDünger bieten eine ausgewogene Nährstoffversorgung.

Aus die Bohnenlaus!

Johannisbeere wird mit Neudosan Obst- und GemüseSchädlingsFrei gegen Schädlinge behandelt

Kaum wird es wärmer, finden sich an Dicken Bohnen schier unabwendbar Schwarze Bohnenläuse ein. Halten Sie also Ausschau! Wenn Sie einen Befall feststellen, macht Neudosan Obst- & GemüseSchädlingsFrei#,ρ damit gleich wieder Schluss.

Von klein auf stark!

Kräuter im Gemüsegarten werden mit BioKraft Vitalkur für Kräuter gepflegt

Nicht immer kann man seinen Kräutern ideale Standortbedingungen bieten. Haben beispielsweise Borretsch und Dill keinen ausreichend feuchten, tiefgründigen Boden, gibt’s schnell Mehltau bzw. Blattläuse. Werden die Jungpflanzen frühzeitig mit der BioKraft Vitalkur für Kräuter behandelt, kommen sie jedoch besser mit dem Standort zurecht.

#) Pflanzenschutzmittel vorsichtig verwenden. Vor Verwendung stets Etikett und Produktinformationen lesen. Ggf. Warnhinweise und -symbole in der Gebrauchsanleitung beachten.ρ) # NB 6641: Nicht bienengefährlich (B4)

Top-Produkte für den Gemüsegarten