Suche
Deutschland

Garten-Kalender für den Balkon

Pflege im Winterquartier

Spinnmilbenbefall einer Balkonpflanze im Winterquartier

Kübelpflanzen im Winterquartier sollten Sie regelmäßig auf einen Befall mit Schädlingen kontrollieren. Spinnmilben können sich auch bei Temperaturen von 5 bis 15 °C entwickeln und die Pflanzen schädigen. Mit Spruzit SchädlingsSpray#,ρ, Spruzit Schädlingsfrei#,ρ oder Neudosan Neu Blattlausfrei#,ρ können Sie sie wirkungsvoll bekämpfen.
Schildläuse und Woll- und Schmierläuse können Sie mit ölhaltigen Produkten wie Spruzit SchädlingsSpray#,ρ, Spruzit Schädlingsfrei#,ρ (auch für weichlaubige Pflanzen) und Promanal Neu Schild- und Wolllausfrei#,ρ (bes. für hartlaubige Pflanzen) eindämmen. Abgefallene Pflanzenteile regelmäßig entfernen, da von ihnen Pflanzenkrankheiten ausgehen können. Gießen sollten sie die Pflanzen nur sehr wenig, da sie in der Winterruhe nur wenig Wasser benötigen. An warmen Tagen können Sie das Winterquartier lüften.

Vögel füttern

Mit Hilfe eines Futterhauses lassen sich im Winter vom warmen Zimmer aus viele Vögel aus der Nähe betrachten. Um den Vögeln wirklich etwas Gutes zu tun, sollten Sie nur artgerechtes Futter anbieten. Neben handelsüblichem Trockenfutter eignet sich auch frisches Obst für die Fütterung. Bitte denken Sie jedoch daran, dass die Vogelhäuser nur bei strengen Frösten oder viel Schnee mit Futter gefüllt werden sollten, da sich die Tiere bei milder Witterung in der Natur selbst versorgen können und damit auch Schädlinge in Ihrem Garten vertilgen. Futterhäuser müssen regelmäßig gereinigt werden, um Infektionen bei den Vögeln zu vermeiden.

Jetzt an die Balkonbepflanzung denken

Wer die Pflanzen für seinen Balkon selbst heranziehen möchte, sollte bereits Ende Februar mit der Aussaat am Fenster beginnen. Geeignet sind Fleißige Lieschen, Geranien, Lobelien, Löwenmaul, Petunien, Semperflorens-Begonien, Verbenen und viele andere. Denken Sie jedoch daran, dass Sie Pflanzen erst im Mai nach draußen pflanzen können und deshalb ausreichend Platz am hellen Fenster vorhanden sein muss. Ausgesät wird in NeudoHum Aussaat- und KräuterErde. Die besonders fein strukturierte Erde ist torffrei und für Aussaaten gut geeignet. Das zusätzlich enthaltene Meeresalgenmehl regt das Wurzelwachstum an.

#) Pflanzenschutzmittel vorsichtig verwenden. Vor Verwendung stets Etikett und Produktinformationen lesen. Ggf. Warnhinweise und -symbole in der Gebrauchsanleitung beachten.ρ) # NB 6641: Nicht bienengefährlich (B4)

Top-Produkte für Balkonpflanzen