Neudorff Produkte erhalten Sie im Handel und in Online-Shops

Das Neudorff Forum

Haben Sie eine kranke Pflanze? Dann helfen Ihnen der Pflanzendoktor online oder die Pflanzendoktor-App schnell weiter. Und hier finden Sie die Antworten zu den häufigsten Fragen.

Rasen

Vorheriges Thema | Nächstes Thema
Anzahl Nachrichten: 6
Seiten (1): [1]
Autor: Dario
Erstellt: 16.08.2021
Betreff: Rasen
Guten Tag
Ich habe das ganze Jahr durch mit Weissklee im Rasen zu kämpfen. Im März habe ich mit dem Azet Rasendünger die Saison begonnen und anschliessend den Aktivator verwendet. Das Klee häufte sich dann. Seither habe ich 3x mit dem Rasendünger 5plus1 gedüngt, immer in den Abständen von 6-8 Wochen. Das Klee hielt sich dabei in Grenzen. Der Rasen wuchs dabei sehr gut, war grün und ich musste fast alle 4 Tage mähen. Nun häuft sich das Klee wieder an, die letzte Düngung war vor 8 Wochen. Bei der PH-Wert-Messung kam ein Wert von 7 heraus (violett). Dies weist auf einen hohen Kalkgehalt hin? Ich habe den Rasen aber noch nie gekalkt (sehr lehmiger Boden). Ich bin nun ein bisschen am Überlegen wie ich weiterfahren soll. Ich habe noch einen restlichen Dünger 5plus1. Diesen könnte ich nochmals geben und dann im Herbst den Herbstdünger. Aber den 5plus1 kann ich ja auch nicht immer verwenden? Ich möchte eigentlich wieder auf den Azet Rasendünger umsteigen und auch kein Gift verwenden. Oder macht es Sinn, die einzelnen Kleestellen (das Problem ist, es sind eher weniger Nester, vielmehr wächst das Klee allgemein überall ein bisschen) mit dem Handvertikutierer auszunehmen und nachzusähen?
vielen Dank
Autor: neudorff
Erstellt: 16.08.2021
Betreff: re: Rasen
Hallo Dario,

Ihr Vorgehen gegen den Klee war bisher richtig und Sie haben diesen auch schon durch Ihre Düngungen mit RasenDünger SPEZIAL 5PLUS1 zurückgedrängt.
Auch der sehr schwere Boden macht den Rasengräsern zu schaffen.
Ihre Idee, nun zu Vertikutieren und bestehenden Klee auch mechanisch zu reduzieren, macht Sinn. Wir empfehlen danach drei Maßnahmen:
Ein Aufsanden mit gewaschenen Sand (langfristige Dränagewirkung und Auflockerung), dann den Boden mit Neudorff Terra Preta BodenVerbesserer verbessern und anschließend direkt Nachsäen. Kann alles nacheinander an einem Tag erfolgen. Das Nachsäen kann je nach Zustand des Rasens flächig mit TerraVital RasenSanierer oder nur bei einzelnen auffälligen Stellen mit unserer Rasenreparatur LückenLos erfolgen.
Da beide Produkt auch Start-Dünger für die Aussaat enthalten, können Sie noch im Herbst, nach dem ersten Mähen des neuen Rasens, die HerbstDüngung mit AzetHerbstRasenDünger in der niedrigen Dosierung durchführen.
Eine regelmäßige Düngung ist in Ihrem Fall besonders wichtig, da sich Klee meist auf Rasenflächen ausbreitet, die unter Nährstoffmangel leiden. Der Klee ist eine Leguminose, das heißt, er geht über seine Wurzeln eine Lebensgemeinschaft mit Knöllchenbakterien ein. Diese Bakterien können den Stickstoff aus der Luft aufnehmen und für den Klee als Nährstoff verfügbar machen. Anderen Pflanzenarten ohne diese Bakterien ist das nicht möglich. Aus diesem Grund macht dem Klee der Nährstoffmangel nichts aus und durch die fehlende Gräserkonkurrenz kann er auf solchen Standorten gut wachsen.
Im nächsten Jahr können Sie wieder die Frühjahrsdüngung mir RasenDünger SPEZIAL 5PLUS1 starten, für die Sommerdüngung – je nach Zustand – noch einmal den gleichen Dünger verwenden oder auf Azet RasenDünger wechseln, bevor die HerbstDüngung dann wie immer mit unserem Azet HerbstRasenDünger erfolgt, um die Winterfestigkeit zu fördern.

Freundliche Grüße
W. Neudorff GmbH KG
i.A. Katharina Fasse
Autor: Dario
Erstellt: 16.08.2021
Betreff: re: re: Rasen
vielen Dank für Ihre Antwort. Wann sollte ich das Vertikutieren vornehmen? nächste Woche sind nochmals 30 Grad angesagt, dann denke ich macht es jetzt keinen Sinn, dies jetzt schon zu tun. Ich würde heute noch den Rest 5plus1 Dünger geben und dann so Mitte-Ende September vertikutieren?
Autor: Dario
Erstellt: 19.08.2021
Betreff: re: re: Rasen
Empfehlen Sie, den ganzen Rasen dann zu vertikutieren oder einfach die betroffenen Stellen? Wenn ich die Reparaturmischung verwende müsste ich ja dann den Rest auch irgendwie düngen nach dem vertikutieren, kann man dies dann gleich mit dem Herbstdünger machen?
Autor: Jahn
Erstellt: 20.08.2021
Betreff: re: Rasen
Hallo,
ich habe das ganze Jahr (alle 2-3 Wochen) mit Azet Rasen Dünger gedüngt und habe auch alle 2-3 Tage gemäht. Außerdem habe ich ständig Unkraut gezupft und den Klee (einige kleine Nester) mit einem Handvertikutierer versucht in den Griff zu bekommen. Leider erfolglos. Ich möchte jetzt nochmal richtig vertikutieren, aerifizieren, sanden und nachsähen. Soll ich jetzt noch den normalen Dünger verwenden oder schon auf Herbstdünger umsteigen? Ich habe vor 3 Wochen das letzte mal gedüngt.

Nematoden möchte ich ebenfalls noch ausbringen. Ich habe dieses Jahr mit Ameisen zu kämpfen und an manche Stellen im Garten sogar mit Engerlinge. Wie wäre die beste Reihenfolge, damit das neues Saatgut angeht bzw. den teilweisen, richtig guten "englischen" Rasen gut durch den Winter bekomme. Ich könnte auch reife Komposterde mit ausbringen.

Ich freue mich auf Ihre Rückmeldung.
Autor: Jahn
Erstellt: 20.08.2021
Betreff: re: Rasen
Hallo,
ich habe das ganze Jahr (alle 2-3 Wochen) mit Azet Rasen Dünger gedüngt und habe auch alle 2-3 Tage gemäht. Außerdem habe ich ständig Unkraut gezupft und den Klee (einige kleine Nester) mit einem Handvertikutierer versucht in den Griff zu bekommen. Leider erfolglos. Ich möchte jetzt nochmal richtig vertikutieren, aerifizieren, sanden und nachsähen. Soll ich jetzt noch den normalen Dünger verwenden oder schon auf Herbstdünger umsteigen? Ich habe vor 3 Wochen das letzte mal gedüngt.

Nematoden möchte ich ebenfalls noch ausbringen. Ich habe dieses Jahr mit Ameisen zu kämpfen und an manche Stellen im Garten sogar mit Engerlinge. Wie wäre die beste Reihenfolge, damit das neues Saatgut angeht bzw. den teilweisen, richtig guten "englischen" Rasen gut durch den Winter bekomme. Ich könnte auch reife Komposterde mit ausbringen.

Ich freue mich auf Ihre Rückmeldung.
Anzahl Nachrichten: 6
Seiten (1): [1]
Archiv