Suche
Deutschland

Das Neudorff Forum

Haben Sie eine kranke Pflanze? Dann helfen Ihnen der Pflanzendoktor online oder die Pflanzendoktor-App schnell weiter. Und hier finden Sie die Antworten zu den häufigsten Fragen.

lausbefall bei einer fasgesiahecke (standing stone)

Alle Kategorien > Outdoor-Archiv > Pflanzenschädlinge > lausbefall bei einer fasgesiahecke (standing stone)
Vorheriges Thema | Nächstes Thema
Anzahl Nachrichten: 2
Seiten (1): [1]
Autor: robby
Erstellt: 21.10.2018
Betreff: lausbefall bei einer fasgesiahecke (standing stone)
hallo aus münchen,
wir haben seit ca. 2 jahren eine bambushecke (2-3 meter hoch und 15 meter lang )
in diesem jahr hatten wir einen extremen blattlausbefall
leider haben wir dies zu spät erkannt und wohl auch falsch behandelt
jetzt ist der bambus fast völlig entlaubt und die halme alle strohtrocken
bei den wenigen neuen schwachen halmen haben wir jetzt auch noch die wollige schildlaus
es ist echt ein trauriger anblick
mit was kann ich diese schildläuse um diese jahreszeit bekämpfen ???
ist neemplus schädlingsfrei eine gute wahl ??? (manche behaupten ölige mittel wären schlecht für den bambus)
wie kann ich nächstes jahr eine neue blattlausplage frühzeitig bekämpfen ???(wenn er den wieder grün werden sollte)

viele grüsse und vielen dank für ihre antwort
robby
Autor: Neudorff
Erstellt: 23.10.2018
Betreff: re: lausbefall bei einer fasgesiahecke (standing stone)
Hallo Robby,

diese Jahr ist es für Bekämpfungsmaßnahmen zu spät. Wir empfehlen nächstes Jahr im März an frostfreien Tagen eine Austriebsspritzung mit dem Promanal Neu Schild- und WolllausFrei*. Die Spritzung richtet sich gegen überwinternde Spinnmilben, dabei werden jedoch auch andere überwinternde Schädlinge erfasst. Die Pflanze wird gründlich und tropfnass von allen Seiten eingesprüht.

Damit sich der Bambus erholt, bekommt er im April den Azet Bambus- und ZiergrasDünger.

*Pflanzenschutzmittel vorsichtig verwenden. Vor Verwendung stets Etikett und Produktinformationen lesen. Warnhinweise- und Symbole in der Gebrauchsanleitung beachten.

Freundliche Grüße,
W. Neudorff GmbH KG
i.A. Sabine Aulich

Anzahl Nachrichten: 2
Seiten (1): [1]
Archiv