Suche
Deutschland

Das Neudorff Forum

Haben Sie eine kranke Pflanze? Dann helfen Ihnen der Pflanzendoktor online oder die Pflanzendoktor-App schnell weiter. Und hier finden Sie die Antworten zu den häufigsten Fragen.

Larven an Dahlienwurzeln

Alle Kategorien > Outdoor-Archiv > Pflanzenschädlinge > Larven an Dahlienwurzeln
Vorheriges Thema | Nächstes Thema
Anzahl Nachrichten: 2
Seiten (1): [1]
Autor: Andrea
Erstellt: 23.06.2019
Betreff: Larven an Dahlienwurzeln
Hallo
Meine Dahlien sterben eine nach der anderen. Im Erdreich rund herum befinden sich kleine weisse Larven.
Die würde ich jetzt gerne loswerden.
Können sie mir evtl. helfen bzw. einen Tipp geben.
Das wäre sehr nett.
Danke und Grüße Andrea
Autor: Neudorff
Erstellt: 24.06.2019
Betreff: re: Larven an Dahlienwurzeln
Hallo Andrea,

vielleicht handelt es sich um die Larven des Dickmaulrüsslers.

Der Dickmaulrüssler ist ein ca. 0,7 bis 1 cm großer schwarzer Käfer, der nachtaktiv ist und bis zu 2 Jahre alt wird. Besonders an Rhododendren, Eiben und Erdbeeren, aber auch an vielen anderen Kulturpflanzen verursacht er Fraßschäden an den Blättern (typischer „Buchtenfraß“ an den Blatträndern). Schädlicher als der Käfer sind jedoch die im Boden lebenden Käferlarven. Diese Larven fressen an den Wurzeln der Pflanzen. Wurzelfraß führt zu Wachstumsstockungen und oft auch zum Absterben der ganzen Pflanze.
Die Larven des Dickmaulrüsslers sind ab Anfang August bis Oktober in den oberen Bodenschichten zu finden. Im Winter wandern sie in tiefere Bodenschichten ab. Ab April kommen sie zum Reifungsfraß wieder nach oben. Die Larven verpuppen sich bald danach und ab Anfang Juni schlüpfen die erwachsenen Käfer. Die Eiablage erfolgt im Sommer.

Eine sehr effektive Bekämpfungsmöglichkeit für die Larven ist der Einsatz von Nützlingen (HM-Nematoden). Nematoden sind mikroskopisch kleine Fadenwürmer. Sie dringen in die im Boden lebenden Käferlarven ein und töten diese ab. Ein Einsatz der Nematoden ist erst bei Bodentemperaturen ab 12°C sinnvoll. Sie können die Nematoden demnach ab Mitte April bis Mai und dann wieder ab August/Anf. September ausbringen.
Im Juni und Juli sind in der Regel keine Larven im Boden zu finden. Lediglich in Kübeln, Töpfen und auf Dachterrassen sind die Larven die ganze Saison über zu erwarten. Dort sollte der Nematodeneinsatz alle acht Wochen erfolgen.

Die Nematoden können Sie über Bestell-Sets, die Sie im Gartenfachhandel erhalten, bei uns bestellen. Momentan können wir diese Woche jedoch leider wegen der Hitze keine Nützlinge versenden.

Freundliche Grüße
W. Neudorff GmbH KG
i.A. Sabine Aulich
Anzahl Nachrichten: 2
Seiten (1): [1]
Archiv