Suche
Deutschland

Das Neudorff Forum

Haben Sie eine kranke Pflanze? Dann helfen Ihnen der Pflanzendoktor online oder die Pflanzendoktor-App schnell weiter. Und hier finden Sie die Antworten zu den häufigsten Fragen.

Brotkäfer

Vorheriges Thema | Nächstes Thema
Anzahl Nachrichten: 2
Seiten (1): [1]
Autor: Maja
Erstellt: 06.06.2018
Betreff: Brotkäfer
Hallo! Wir haben ein altes Haus gekauft und entdecken immer wieder kleine Käferchen, die ich als Brotkäfer identifiziert habe. Ich wäre sie sehr gerne los.... Gibt es Erfahrungswerte mit dem Einsatz von Lagererzwespen? Und ist das im Kinderzimmer und Schlafzimmer (nur dort scheinen sie es sich gemütlich zu machen) überhaupt möglich??
Vielen Dank und viele Grüße
Maja
Autor: Neudorff
Erstellt: 07.06.2018
Betreff: re: Brotkäfer
Hallo Maja,

die genannten Nützlinge bieten wir leider nicht an.
Die Weibchen des ca. 3 mm großen, rostbraunen Brotkäfers legen etwa 100 Eier ab, aus denen nach 1-2 Wochen die Larven schlüpfen. Die nur etwa 0,5 mm großen Larven gehen sofort auf Nahrungssuche. Dabei sind sie auch in der Lage, z.B. Plastik- oder Kartonverpackungen zu durchnagen. Als Nahrung nehmen die Käferlarven fast alle eiweißhaltigen Nahrungsquellen an. So findet man sie beispielsweise in Teigwaren, Getreidekörnern, in getrockneten Kräutern oder in Futtervorräten. Der erwachsene Käfer nimmt keine Nahrung mehr auf.

Zur Bekämpfung entfernen Sie zuerst die Futterquelle, in der sich die Käfer aufhalten. Hierzu ist es notwendig, sämtliche organischen Materialien, wie Vorräte, Tierfutter, Düngemittel und ähnliches zu durchsuchen. Befallene Vorräte vernichten Sie sofort. Alle anderen Vorräte können für 14 Tage eingefroren werden, um eventuell vorhandene Eier zu vernichten.

Zukünftig lagern Sie alle Vorräte vorbeugend in dicht schließenden Behältern.
Sollten weitere Bekämpfungsmaßnahmen nötig sein, wenden Sie sich am besten an einen sachkundigen Schädlingsbekämpfer. Sofern Sie nicht sicher sind, ob es wirklich Brotkäfer sind, können Sie gerne an Beratung@neudorff.de eine Nahaufnahme des Käfers per Mail senden.

Freundliche Grüße,
W. Neudorff GmbH KG
i.A. Sabine Aulich
Anzahl Nachrichten: 2
Seiten (1): [1]
Archiv