Neudorff Produkte erhalten Sie im Handel und in Online-Shops

Das Neudorff Forum

Haben Sie eine kranke Pflanze? Dann helfen Ihnen der Pflanzendoktor online oder die Pflanzendoktor-App schnell weiter. Und hier finden Sie die Antworten zu den häufigsten Fragen.

Tote Kröte im Garten nach Ausbringung von Ferramol - ein Zusammenhang?

Alle Kategorien > Indoor-Archiv > Sonstiges > Tote Kröte im Garten nach Ausbringung von Ferramol - ein Zusammenhang?
Nächstes Thema
Anzahl Nachrichten: 2
Seiten (1): [1]
Autor: Lucy
Erstellt: 11.05.2020
Betreff: Tote Kröte im Garten nach Ausbringung von Ferramol - ein Zusammenhang?
Schönen guten Abend,

am Donnerstag oder Freitag habe ich Ferramol verstreut (nicht besonders viel, vielleicht zwei handvoll verteilt auf 2 grosse Beete und ein paar zusätzliche Stellen in einem ziemlich grossen Garten voller Schnecken, die sich sonst überall austoben können...). Eigentlich ging es mir nur um den Schutz meiner Dahlien und Chrysanthemen und Magnolie... Heute (es hat gerade zwei Tage geregnet) finde ich eine tote Kröte neben einem der Beete, sie hat aus dem Maul geblutet. Kann das mit dem Ferramol zusammenhängen (ich habe das doppelt so wirksame genommen)? Ich habe jetzt ein ganz schlechtes Gewissen. Ich weiss nicht, wie viele Kröten in meinem Garten wohnen (gewohnt haben) - aber offensichtlich nicht sehr viele, sonst gäbe es nicht so viele Schnecken. Angeblich soll Ferramol Tiere ausser Schnecken nicht schädigen, andererseits war keine Kröte auf der Packung abgebildet... Was meinen Sie?

Vielen Dank im Voraus für die Beantwortung meiner Frage
Lucy
Autor: Neudorff
Erstellt: 12.05.2020
Betreff: re: Tote Kröte im Garten nach Ausbringung von Ferramol - ein Zusammenhang?
Hallo Lucy,

es ist bedauerlich, dass Sie in Ihrem Garten eine tote Kröte gefunden haben. Wir können Ihnen jedoch versichern, dass kein Zusammenhang mit der Ausbringung von Ferramol Schneckenkorn* besteht.

Ferramol Schneckenkorn* enthält als Wirkstoff 9,9 g/kg Eisen-III-Phosphat, bzw. Ferramol Schneckenkorn compact* enthält 19,8 g/kg Eisen-III-Phosphat. Das Eisen-III-Phosphat ist ein Stoff, der auch natürlich als Mineral im Boden vorkommt. Zudem hat der verwendete Wirkstoff Lebensmittelqualität. Das Eisen-III-Phosphat in der von uns verwendeten Qualität wird in der Lebensmittelindustrie in Nahrungsergänzungsmitteln eingesetzt und beispielsweise bei der Konservierung von Trockenfrüchten verwendet. Die Körner bestehen aus einer Art Nudelteig auf Getreidebasis. Dieser Inhaltsstoff der Produkte hat auch Lebensmittelqualität und darf in der Lebensmittelindustrie verwendet werden. Bei der blauen Farbe handelt es sich um Lebensmittelfarbe. Aufgrund dieser Tatsachen sind beide Produkte genehmigt für den Einsatz im ökologischen Landbau.

Ferramol und Ferramol compact wurden im Zuge des Zulassungsverfahrens durch das Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit eingehend gemäß der EU-weit vereinbarten Kriterien genauestens geprüft, insbesondere für die Verwendung durch Haus- und Hobby-Gärtner.

In den Prüfungen durch die Zulassungsbehörden wurde bestätigt, dass Ferramol Schneckenkorn und Ferramol Schneckenkorn compact keiner Giftklasse angehören. Außerdem wurde festgestellt, dass die Ferramolprodukte weder haut- noch augenreizend sind.
Zudem hat die EU Kommission bestätigt, dass es sich beim Wirkstoff Eisen-III-Phosphat und den daraus resultierenden Produkten um Stoffe und Produkte mit besonders geringem Risiko handelt.
Dies bedeutet, dass Ferramol u.a. für Haustiere, wie z. B. Hunde und Katzen oder Reptilien wie Schildkröten keine Gefahr darstellt. Ferramol kann somit auch in Gärten, in denen sich Hunde und Katzen aufhalten, angewandt werden.

Weitere Tiere des Gartens, wie Igel, Laufkäfer, Lurche, Kröten, Frösche, Eidechsen, Regenwürmer, sowie Fische werden durch Ferramol nicht gefährdet. Sowohl die direkte Aufnahme von Ferramol als auch der Verzehr von getöteten Schnecken schadet den Tieren nicht.

Auch für Vögel ist Ferramol unbedenklich. Außerdem macht die blaue Farbe die Körner für Vögel sehr unattraktiv, so dass sie in der Regel kein Interesse am Schneckenkorn zeigen.

Bei der Anwendung von Ferramol brauchen keine Wartezeiten eingehalten zu werden.

*Pflanzenschutzmittel vorsichtig verwenden. Vor Verwendung stets Etikett und Produktinformationen lesen

Freundliche Grüße
W. Neudorff GmbH KG
i.A. Sabine Aulich

Anzahl Nachrichten: 2
Seiten (1): [1]
Archiv