Neudorff Produkte erhalten Sie im Handel und in Online-Shops

Das Neudorff Forum

Haben Sie eine kranke Pflanze? Dann helfen Ihnen der Pflanzendoktor online oder die Pflanzendoktor-App schnell weiter. Und hier finden Sie die Antworten zu den häufigsten Fragen.

Wespen im Kirschlorbeer

Alle Kategorien > Aktuelle Diskussionen > Das Neudorff-Forum > Wespen im Kirschlorbeer
Nächstes Thema
Anzahl Nachrichten: 3
Seiten (1): [1]
Autor: Nadine
Erstellt: 28.05.2021
Betreff: Wespen im Kirschlorbeer
Hallo
Wir haben seit 6 Jahren eine Kirschlorbeerhecke (Prunus rotundifolia) um unser Grundstück - ca. 30 Meter. Mittlerweile ist die Hecke richtig schön dicht und ca. 1,80m hoch. Leider ist unsere Hecke aber voller Wespen. Das wurde von Jahr zu Jahr schlimmer.
Wir wissen uns nicht mehr zu helfen und überlegen schon alle rauszureißen, da wir uns in unserem Garten nicht mehr wohlfühlen. An Kaffee trinken auf der Terrasse oder an Abendessen ist nicht zu denken. Da werden wir von allen Seiten attakiert. Wollen auch unsere Tocher gar nicht mehr rauslassen, aus Angst sie wird gestochen. Hat irgendjemand einen Rat? Liegt es vielleicht am Boden? Gibt es irgendein Mittel, mit dem man die Kirschlorbeerhecke einsprühen oder gießen kann, damit die Wespen weniger werden? Vielen Dank. Bin für jeden Rat dankbar. Liebe Grüße, Nadine
Autor: Neudorff
Erstellt: 31.05.2021
Betreff: re: Wespen im Kirschlorbeer
Hallo Nadine,

der Kirschlorbeer hat an den Blättern Nektardrüsen.
Normalerweise befinden sich die Nektardrüsen hauptsächlich in den Blüten (florale Nektarien), um Insekten und andere Tiere mit süßem Zuckersaft zur Übertragung von Pollen anzulocken.
Die Nektarien an den Blättern (extraflorale Nektarien) sondern ebenfalls zuckerhaltigen Zellsaft ab, der gerne von Ameisen oder Wespen gesammelt wird. Die Nektarien befinden sich, wenn außerhalb der Blüte vorhanden, zumeist auf der Blattunterseite, neben der Mittelrippe.
Besonders dann, wenn der Kirschlorbeer Stress (z.B. durch Trockenheit, Frost oder Nährstoffmangel) hat, gibt er besonders viel Zuckersaft ab. Sie können den Stress minimieren, indem die Pflanze gut mit Nährstoffen (Azet KoniferenDünger) und Wasser (in Trockenperioden 10 L pro qm 1x die Woche) versorgt ist. In der Nähe der Terrasse können Sie z.B. unsere Permanent WespenFalle aufhängen.

Freundliche Grüße
W. Neudorff GmbH KG
i.A. Sabine Aulich
Autor: Nadine
Erstellt: 12.06.2021
Betreff: re: Wespen im Kirschlorbeer
Hallo Frau Aulich,

Vielen lieben Dank für Ihre Hilfe und Ihren Tipp. Wir haben, wie von Ihnen empfohlenen, den Azet KoniferenDünger verwendet und es ist einfach unglaublich, die Wespen sind verschwunden. Es ist ein ganz neues Lebensgefühl. Wir haben so lange nach einer Lösung gesucht, im Internet recherchiert etc. Wir waren in 4 Gartencenter und haben und beraten lassen. Jeder hat zu uns gesagt, dass man da nichts machen kann und wir eben damit leben müssten.
Vielen, vielen lieben Dank!!! Dank Ihnen können wir unseren Garten jetzt wieder genießen!

Viele Grüße,
Nadine Meier
Anzahl Nachrichten: 3
Seiten (1): [1]
Archiv