Neudorff Produkte erhalten Sie im Handel und in Online-Shops

Das Neudorff Forum

Haben Sie eine kranke Pflanze? Dann helfen Ihnen der Pflanzendoktor online oder die Pflanzendoktor-App schnell weiter. Und hier finden Sie die Antworten zu den häufigsten Fragen.

Spruzid AF Schädlingsfrei

Alle Kategorien > Aktuelle Diskussionen > Das Neudorff-Forum > Spruzid AF Schädlingsfrei
Vorheriges Thema | Nächstes Thema
Anzahl Nachrichten: 11
Seiten (2): [1] 2
Autor: Ingrid Gruber
Erstellt: 16.10.2021
Betreff: Spruzid AF Schädlingsfrei
Wenn ich meinen Zitronenbaum mit Spruzid gegen Spinnmilben spritze, kann man dann die Zitronen noch verwenden? Es sind viele kleine Zitronen am Baum,die werden erst nächstes Jahr reif.
Autor: Neudorff
Erstellt: 18.10.2021
Betreff: re: Spruzid AF Schädlingsfrei
Hallo Frau Gruber,

vielen Dank für Ihre Anfrage.

Zitruspflanzen werden in Deutschland ausschließlich als Zierpflanzen produziert und verkauft, es gibt in Mittel- und Nordeuropa keinen kommerziellen Anbau von Zitrusgewächsen zur Fruchtgewinnung. Aus diesem rechtlichen Grund gibt es auch keine Pflanzenschutzmittel in Deutschland, die bei Zitrus als essbarer Kultur zugelassen sind. Somit werden Zitruspflanzen nicht auf der Verpackung von deutschen Pflanzenschutzmitteln mit Wartezeit bis zum Verzehr aufgeführt.

Für die Kultur von Zitruspflanzen zum Verzehr hat Spruzit AF Schädlingsfrei* jedoch keine Zulassung. Bei Zitrusgewächsen als Zierpflanzen ist das Mittel zugelassen. An allen anderen Obstkulturen hat Spruzit eine Wartezeit von nur drei Tagen nach der Behandlung, bis die natürlichen Wirkstoffe soweit abgebaut sind, dass Sie die Früchte bedenkenlos verzehren können. Das Mittel wird tropfnass von allen Seiten gespritzt und die Anwendung wird nach einer Woche wiederholt.

Weitere Informationen zur Anwendung des empfohlenen Mittels können Sie dem Packungsaufdruck entnehmen. Bitte beachten Sie die dort gemachten Angaben.

*Pflanzenschutzmittel vorsichtig verwenden. Vor Verwendung stets Etikett und Produktinformationen lesen. Warnhinweise- und Symbole in der Gebrauchsanleitung beachten.


Freundliche Grüße
W. Neudorff GmbH KG
i.A. Dr. Anne Bergmann
Autor: Gabriele Weyland
Erstellt: 26.10.2021
Betreff: Raubmilben nach Spruzit AF Behandlung?
Sehr geehrte Damen und Herren,
Meine Calathea hat leichten Spinnmilben- Befall. Habe sie gründlich mit Spuzit AF eingesprüht und separiert.
In zwei bis vier Tagen wäre die zweite Behandlung fällig.
Raubmilben ( hauptsächlich für die Prophylaxe- Behandlung der Nachbarpflanzen bestellt) treffen in den nächsten drei Tagen ein.
Soll ich, und wenn ja, mit welchem zeitlichen Abstand kann ich nach dem Besprühen die befallene Calathea auch mit den Raubmilben impfen? Oder ist die Spruzit - Behandlung ausreichend?
Danke.
Freundliche Grüße
Gabriele Weyland
Autor: Neudorff
Erstellt: 26.10.2021
Betreff: re: Raubmilben nach Spruzit AF Behandlung?
Hallo Frau Gruber,

Die effektivste Bekämpfungsmaßnahme gegen die Spinnmilbe ist der Einsatz von Nützlingen hier von Raubmilben (Phytoseiulus persimilis). Entscheidend für einen guten Erfolg der nützlichen Raubmilben ist der rechtzeitige Einsatz. Sofort bei den ersten Befallssymptomen setzen Sie die Nützlinge aus. Bei fortgeschrittenem Befall spritzen Sie vor dem Raubmilbeneinsatz mit einem nützlingsschonenden Mittel (z.B. Neudosan Neu Blattlausfrei*). Dann können Sie die Nützlinge schon am Folgetag nach dem kompletten Antrocknen einsetzen. Weitere Voraussetzungen für einen erfolgreichen Nützlingseinsatz sind Temperaturen von über 18°C und eine möglichst hohe Luftfeuchte.

Ist der Befall stärker, empfehlen wir Ihnen die Wiederholungsspritzungen mit dem Spruzit* komplett durchzuführen. Möchten Sie dann zusätzlich Raubmilben einsetzen, ist ein zeitlicher Abstand von drei Tagen zwischen der Anwendung mit Spruzit und dem Raubmilbeneinsatz wichtig.

*Pflanzenschutzmittel vorsichtig verwenden. Vor Verwendung stets Etikett und Produktinformationen lesen. Warnhinweise- und Symbole in der Gebrauchsanleitung beachten.

Freundliche Grüße
W. Neudorff GmbH KG
i.A. Nicole Führer
Autor: Laura
Erstellt: 18.11.2021
Betreff: re: Spruzid AF Schädlingsfrei
Hallo,
ich war im Baumarkt und habe nach einem Mittel gegen Trauermücken gefragt, dabei wurde mir das Spruzit Schädlingsfrei gereicht. Jetzt Zuhause habe ich aber nichts auf der Verpackung oder hier auf der Seite gefunden, dass es auch gegen Traumücken wirkt. Die Inhaltsstoffe scheinen sich von dem für Trauermücken angebotenem Produkt auf dieser Seite zu unterscheiden und dieses wird ja auch eher gegossen als gespritzt. Für den Preis möchte ich lieber vor einer Anwendung wissen, dass es auch hilft und nicht rausgeschmissenes Geld ist.
Danke für eine schnelle Antwort
Autor: Neudorff
Erstellt: 19.11.2021
Betreff: re: Spruzid AF Schädlingsfrei
Hallo Laura,

da ist Ihnen leider das falsche Mittel verkauft worden. Wir empfehlen das Spruzit TrauermückenFrei* zum Gießen gegen Trauermückenlarven in der Erde. Insofern sollten Sie das Mittel umtauschen.

*Pflanzenschutzmittel vorsichtig verwenden. Vor Verwendung stets Etikett und Produktinformationen lesen. Ggf. Warnhinweise- und Symbole in der Gebrauchsanleitung beachten.

Freundliche Grüße
W. Neudorff GmbH KG
i.A. Sabine Aulich

Autor: Joash
Erstellt: 25.11.2021
Betreff: re: Spruzid AF Schädlingsfrei
Hallo.
Ich habe Spruzid AF Schädlingsfrei (konzentrat) zur Bekämpfung von Spinnmilben und Wollläuse auf Pflanzen gekauft, die ich aus Holland gekauft habe. Ich habe ein Konzentrat verwendet, mit Wasser auf 2% verdünnt und jede Pflanze mit ihren Wurzeln vollständig in die Lösung getaucht.
Jetzt gibt es 2 Fragen:
1. Nach Gebrauch haben die Blätter einen fettigen Glanz. Kann ich Pflanzenblätter nach 3 Tagen unter fließendem Wasser in einem Waschbecken abspülen, wenn ich in einer Wohnung wohne (5-stöckiges Gebäude)? Wird es der Umwelt schaden?
2. Was soll ich mit der restlichen 2%igen Lösung mit Wasser machen? Soweit ich weiß, kann ich es nicht mehr mit Wasser mischen, um die Konzentration zu verringern und es in den Abfluss zu gießen, oder? Bitte geben Sie mir eine Liste von Orten, an denen Sie in Deutschland die Reste der Lösung abgeben können?
Autor: Joash
Erstellt: 25.11.2021
Betreff: re: Spruzid AF Schädlingsfrei
Hallo.
Ich habe Spruzid AF Schädlingsfrei (konzentrat) zur Bekämpfung von Spinnmilben und Wollläuse auf Pflanzen gekauft, die ich aus Holland gekauft habe. Ich habe ein Konzentrat verwendet, mit Wasser auf 2% verdünnt und jede Pflanze mit ihren Wurzeln vollständig in die Lösung getaucht.
Jetzt gibt es 2 Fragen:
1. Nach Gebrauch haben die Blätter einen fettigen Glanz. Kann ich Pflanzenblätter nach 3 Tagen unter fließendem Wasser in einem Waschbecken abspülen, wenn ich in einer Wohnung wohne (5-stöckiges Gebäude)? Wird es der Umwelt schaden?
2. Was soll ich mit der restlichen 2%igen Lösung mit Wasser machen? Soweit ich weiß, kann ich es nicht mehr mit Wasser mischen, um die Konzentration zu verringern und es in den Abfluss zu gießen, oder? Bitte geben Sie mir eine Liste von Orten, an denen Sie in Deutschland die Reste der Lösung abgeben können?
Autor: Neudorff
Erstellt: 25.11.2021
Betreff: re: re: Spruzid AF Schädlingsfrei
Hallo Joash,

zu Punkt 1: In der Regel ist es nicht notwendig die Blätter abzuspülen. Warten Sie noch etwas ab.

zu Punkt 2: Richtig, die Lösung darf nicht in den Abfluss entsorgt werden. Übrig gebliebene Spritzlösung verdünnen Sie bitte 1:10 mit Wasser und verteilen die stark verdünnte Lösung dann idealerweise auf der behandelten Fläche. In Ihrem Fall wäre ein Blumenbeet oder die Wiese vor der Haustür eine mögliche Alternative.

Freundliche Grüße
W. Neudorff GmbH KG
i.A. Dr. Anne Bergmann
Autor: Joash
Erstellt: 25.11.2021
Betreff: re: re: re: Spruzid AF Schädlingsfrei
Danke für Ihre Antwort.
zu Punkt 1: Aber wenn der Glanz nicht vergeht und Sie die Blätter unter fließendem Wasser abspülen müssen, kann dies über der Spüle erfolgen?
Freundliche Grüße.
Anzahl Nachrichten: 11
Seiten (2): [1] 2
Zu diesem Thema antworten
 Autor und Betreff 



 Geben Sie hier Ihre Nachricht ein