Neudorff Produkte erhalten Sie im Handel und in Online-Shops
Suche
Deutschland

Das Neudorff Forum

Haben Sie eine kranke Pflanze? Dann helfen Ihnen der Pflanzendoktor online oder die Pflanzendoktor-App schnell weiter. Und hier finden Sie die Antworten zu den häufigsten Fragen.

Reinigung bei Raumvernebler - Flohbefall

Alle Kategorien > Aktuelle Diskussionen > Das Neudorff-Forum > Reinigung bei Raumvernebler - Flohbefall
Vorheriges Thema | Nächstes Thema
Anzahl Nachrichten: 4
Seiten (1): [1]
Autor: Wolfgang Schreiber
Erstellt: 13.01.2020
Betreff: Reinigung bei Raumvernebler - Flohbefall
Hallo liebes Beratungsteam,
ich habe das Antifloh eingesetzt und kann Ihren Erläuterungen zu Fragen anderer Teilnehmer gut folgen. Ich möchte nun noch den Raumvernebler einsetzen - hier habe ich zwei Fragen:
In wie weit muss ich zwingend einen Raum nach Abbau des permethrine säubern ? Müsste alle Teller, Geschirr, Kleidung etc. entfernt oder wenn nicht dann gewaschen werden ? Sie schreiben es baut sich nach einiger Zeit selbst ab. Besteht für den Mensch eine Gesundheitsgefährdung die ersten Stunden nach Behandlung oder darüber hinaus ?
Wie lange sollte die Katze aus dem angewendeten Raum vorgehalten werden ?

Viele Grüße
Wolfgang Schreiber
Autor: Neudorff
Erstellt: 14.01.2020
Betreff: re: Reinigung bei Raumvernebler - Flohbefall
Hallo Herr Schreiber,

unser Permanent Floh- & Ungeziefer RaumVernebler* enthält als Wirkstoffe Pyrethrine (wird aus Chrysanthemenblüten gewonnen) und Methopren (Wachstumsregulator). Das von Ihnen genannte Permethrin ist ein künstliches Pyrethroid und ist nicht in unserem Vernebler enthalten.

Grundsätzlich gilt für alle Biozide (Mittel gegen Haushaltsschädlinge), dass sie keinen Kontakt zu Lebensmitteln/Getränken, bzw. zu Flächen/Geschirr, auf denen Lebensmittel verarbeitet werden, haben dürfen. Das bedeutet, Sie sollten Ihr Geschirr entweder wegräumen oder nach der Behandlung in die Spülmaschine geben. Arbeitsflächen in der Küche müssen anschließend gründlich mit Wasser und Seife gereinigt werden.
Behandelte Kleidung kann anschließend in der Waschmaschine gewaschen werden, vor dem erneuten Tragen.

Die Pyrethrine sind licht- und wärmeempfindlich und bauen sich in der Wohnung nach kurzer Zeit ab. Methopren wirkt hingegen längerfristig. Es greift in die Häutung von Insekten ein, so dass diese sich nicht mehr weiterentwickeln können. Auf Mensch und Haustier hat Methopren keinen Einfluß.

Die folgenden Anwendungshinweise finden Sie auch auf dem Raumvernebler:
Haustiere müssen aus dem zu behandelnden Raum entfernt werden. Aquarien und Terrarien müssen sorgfältig abgedeckt werden, so dass nichts vom Vernebler hineingelangt. Belüftungen/Klimaanlagen werden abgestellt. Nahrungsmittel/Getränke entfernen. Fenster schließen und elektronische Geräte ausschalten, evtl. abdecken. Der Vernebler wird in der Raummitte etwas erhöht aufgestellt, den Sprühkopf runterdrücken, Zimmer verlassen. Der Vernebler entleert sich selbstständig. Das Mittel 2 h einwirken lassen, dann 30 min gut lüften mit geöffneten Fenstern. Anschließend kann der Raum wieder normal genutzt werden.
Sofern diese Anwendungshinweise beachtet werden, besteht kein Risiko für Mensch und Haustier.

*Biozidprodukte vorsichtig verwenden. Vor Gebrauch stets Etikett und Produktinformationen lesen.

Freundliche Grüße
W. Neudorff GmbH KG
i.A. Sabine Aulich


Autor: Wolfgang Schreiber
Erstellt: 19.01.2020
Betreff: re: re: Reinigung bei Raumvernebler - Flohbefall
vielen Dank, für ihre Ausführungen.
Ich habe noch eine ähnliche Frage - hier zur Anwendung von antifloh. In einem älteren Beitrag gaben Sie folgenden Tipp zum Wischen / Saugen nach Anwendung:
"Um die Langzeitwirkung gegen Flohlarven auszunutzen, sollten Sie aber nur dort saugen, wo es unbedingt nötig ist."

Frage: Nach Trocknung von Antifloh - trägt Saugen das Methopren wieder ab ?

Viele Grüße Wolfgang Schreiber
Autor: Neudorff
Erstellt: 21.01.2020
Betreff: re: Reinigung bei Raumvernebler - Flohbefall
Hallo Herr Schreiber,

Methopren lässt sich nicht mit dem Staubsauger entfernen, nur mit Wasser und Seife. Sie können überall nach Abtrocknung des Sprühbelags saugen, nur wischen sollten Sie möglichst nur dort, wo es unbedingt nötig ist.

Freundliche Grüße
W. Neudorff GmbH KG
i.A. Sabine Aulich
Anzahl Nachrichten: 4
Seiten (1): [1]
Archiv