Neudorff Produkte erhalten Sie im Handel und in Online-Shops

Das Neudorff Forum

Haben Sie eine kranke Pflanze? Dann helfen Ihnen der Pflanzendoktor online oder die Pflanzendoktor-App schnell weiter. Und hier finden Sie die Antworten zu den häufigsten Fragen.

Rasendünger

Anzahl Nachrichten: 4
Seiten (1): [1]
Autor: Dario
Erstellt: 28.05.2021
Betreff: Rasendünger
Hallo Neudorff-Team

Ich hatte anfangs Jahr an ein paar Stellen Klee im Rasen. Ich habe seit März 1x mit Azet Rasendünger, 1x Rasenaktivator und anfangs Mai mit dem 5plus1 gedüngt. Nun ist der Rasen saftig grün, wächst dicht und hat aber immer noch ein paar Kleestellen. Macht es Sinn, wenn ich den 5plus1 nach 6 Wochen nochmals anwende?

Allgemein die Frage, kann man den 5plus1 das ganze Jahr durch verwenden, oder sollte man auch den Azet Rasendünger verwenden? In welchen Abständen darf man die Dünger verwenden?

vielen Dank
Autor: Neudorff
Erstellt: 28.05.2021
Betreff: re: Rasendünger
Hallo Dario,

die Tatsache, dass sich Klee im Rasen ausbreitet, hat zumeist zwei Hauptursachen:

Zum einen ist häufig der pH-Wert des Bodens zu hoch, wodurch das Wachstum des Klees begünstigt wird, wohingegen die Rasengräser eher weniger wachsen. Der ideale pH-Wert für Rasengräser liegt zwischen 6,0 und 6,5. Wir würden Ihnen deshalb vorschlagen, einmal den pH-Wert Ihrer Rasenfläche mit Hilfe des pH-Bodentests zu überprüfen. Sollte dieser tatsächlich zu hoch sein, sollte man in den nächsten Jahren auf eine Kalkung verzichten.
Ansonsten breitet sich Klee meist auf Rasenflächen aus, die unter Nährstoffmangel leiden. Der Klee ist eine Leguminose, das heißt, er geht über seine Wurzeln eine Lebensgemeinschaft mit Knöllchenbakterien ein. Diese Bakterien können den Stickstoff aus der Luft aufnehmen und für den Klee als Nährstoff verfügbar machen. Anderen Pflanzenarten ohne diese Bakterien ist das nicht möglich. Aus diesem Grund macht dem Klee der Nährstoffmangel nichts aus und durch die fehlende Gräserkonkurrenz kann er auf solchen Standorten gut wachsen.

Sollten sich in Ihrem Rasen Flächen befinden, die stark mit Klee zugewachsen sind, so empfehlen wir die Ausbringung von unserem RasenDünger SPEZIAL 5PLUS1. Dieser organisch-mineralische Dünger wird auf den gemähten, taufeuchten Rasen ausgestreut (mit 50-80 g pro qm). Der Dünger sorgt für ein kräftiges Graswachstum und die enthaltene Eisenverbindung verdrängt Moos und Unkraut. Wässern Sie den Rasen 1 Tag nach der Ausbringung. Die Anwendung kann im Zeitraum März/April bis Ende September alle 6-8 Wochen (bei Bedarf) wiederholt werden.

Anschließend sollte der Boden mit organischen Material, mit Neudorff Terra Preta BodenVerbesserer, verbessert werden. Nachdem das Unkraut verdrängt wurde, wird mit unserer Rasenreparatur LückenLos neu eingesät. Die Aussaat sollte etwa 2-3 Wochen nach der letzten Düngung stattfinden.

Ist im Folgejahr kein Klee mehr vorhanden, dann können Sie umstellen auf Azet RasenDünger im April und Juli und im September auf den Azet HerbstRasenDünger.

Freundliche Grüße
W. Neudorff GmbH KG
i.A. Sabine Aulich
Autor: Edeltraud
Erstellt: 12.06.2021
Betreff: re: Rasendünger
Ich habe ebenfalls den Rasendünger Spezial 5plus1 gekauft, da ich viel Unkraut im Rasen habe, kann aber die Tabelle für die Einstellung des Düngewagens im Internet nicht finden. Ich habe es nun so probiert und glaube fast, dass ich am Anfang zu hoch eingestellt habe und damit ein Streifen Rasen Verbrennungen bekommen hat. An den Stellen, wo ich den Dünger weniger konzentriert verteilt habe, sehe ich so gut wie keine Wirkung auf das Unkraut. Soll ich evtl. stärker wässern oder was können sie mir sonst für einen Rat geben?
Autor: Neudorff
Erstellt: 14.06.2021
Betreff: re: Rasendünger
Hallo Edeltraut,

unter w w w.neudorff.de/rat-service/garten-lexikon.html bei "S" wie Streuwageneinstellungen finden Sie eine stets aktuelle Streuwagentabelle.

Verbrannte Stellen sollte häufig bewässert werden, oft erholen sie sich dann wieder. An Stellen, wo zu wenig Dünger ausgebracht wurde, kann die Anwendung nach 4-6 Wochen wiederholt werden.

Freundliche Grüße
W. Neudorff GmbH KG
i.A. Sabine Aulich
Anzahl Nachrichten: 4
Seiten (1): [1]
Archiv