Suche
Deutschland

Das Neudorff Forum

Haben Sie eine kranke Pflanze? Dann helfen Ihnen der Pflanzendoktor online oder die Pflanzendoktor-App schnell weiter. Und hier finden Sie die Antworten zu den häufigsten Fragen.

Neudorff Spruzit Af und Haustiere

Alle Kategorien > Aktuelle Diskussionen > Das Neudorff-Forum > Neudorff Spruzit Af und Haustiere
Vorheriges Thema | Nächstes Thema
Anzahl Nachrichten: 4
Seiten (1): [1]
Autor: Christin L.
Erstellt: 09.12.2018
Betreff: Neudorff Spruzit Af und Haustiere
Hallo,
ich wollte mal fragen ob das Neuendorff Sprutzi Af schädlich ist für Haustiere (Hund) denn ich würde damit gerne eine große Zimmerpflanze einsprühen die auf den Boden steht. Hauptsächlich geht es darum wenn etwas von dem Mittel auf den Bogen gelangt und der Hund es aufleckt aus versehen.

Vielen Dank im Voraus schon einmal für die Antwort.

MfG
Christin L.
Autor: Neudorff
Erstellt: 10.12.2018
Betreff: re: Neudorff Spruzit Af und Haustiere
Hallo Christin,

unser Spruzit AF Schädlingsfrei* enthält Natur-Pyrethrum (wird aus Chrysanthemenblüten gewonnen) und Rapsöl als Wirkstoffe. Die Wirkstoffe können nicht in Pflanzen eindringen, deshalb ist gründliches Spritzen sehr wichtig. Das Spritzmittel ist auch für den ökologischen Landbau zugelassen. Haustiere und Kinder werden während der Spritzung ferngehalten und solange bis der Spritzbelag vollständig abgetrocknet ist. In der Regel dauert das je nach Raumtemperatur zwischen 1 bis 3 Stunden. Dann können behandelte Pflanzen wieder angefasst werden. Auch das Ablecken von Pfoten/Boden ist kein Problem.

*Pflanzenschutzmittel vorsichtig verwenden. Vor Verwendung stets Etikett und Produktinformationen lesen.

Freundliche Grüße,
W. Neudorff GmbH KG
i.A. Sabine Aulich
Autor: Jana Winkler
Erstellt: 23.12.2018
Betreff: re: Neudorff Spruzit Af und Haustiere
Guten Morgen, ich habe vor wenigen Tagen unseren jungen Kater halb tot im Garten aufgefunden. Inszwischen haben ihn die Aerzte für einen vierstelligen €-Betrag wieder ins Leben gerufen. Diagnose: Maeusegift!!!
Im Garten habe ich inzwischen ein Teebeutelaehnliches Beutelchen „Maeusepaste“ von Neudorff gefunden.
Ist es eines deutschen Qualitätsfirma nicht möglich für die Tötung einer kleines Maus ihrer Kunden ein Mittel zu Verfügung zu stellen, was nicht auch eine vier Kilo Katze innerhalb kurzer Zeit tötet?
Autor: Neudorff
Erstellt: 27.12.2018
Betreff: re: Neudorff Spruzit Af und Haustiere
Sehr geehrte Frau Winkler,

Wir bedauern die Vergiftung Ihres Katers sehr und sind erfreut, dass es ihm nun wieder bessergeht.

Grundsätzlich besteht bei allen Ratten- und Mäuseködern (völlig unabhängig von Hersteller und Wirkstoff) Vergiftungsgefahr für Haustiere. Aus diesem Grund ist die offene Auslegung gesetzlich verboten. Darauf weisen wir explizit mehrfach auf der Verpackung der Sugan MäuseKöderPaste* hin. Die Sugan MäuseKöderPaste* darf nur in Gebäuden verwendet werden (die Anwendung im Garten ist nicht zulässig) und nur in geschlossenen Köderstationen, so dass die Köder für Kinder und Haustiere nicht erreichbar sind. Wir empfehlen deshalb die Verwendung der abschließbaren Sugan MäuseKöderBox.

Wir werden uns auch nochmal direkt an Sie wenden, um Ihnen den Verpackungstext und das Sicherheitsdatenblatt zu senden.

*Biozidprodukte vorsichtig verwenden. Vor Gebrauch stets Etikett und Produktinformationen lesen.

Freundliche Grüße,
W. Neudorff GmbH KG
i.A. Sabine Aulich
Anzahl Nachrichten: 4
Seiten (1): [1]
Archiv