Neudorff Produkte erhalten Sie im Handel und in Online-Shops

Das Neudorff Forum

Haben Sie eine kranke Pflanze? Dann helfen Ihnen der Pflanzendoktor online oder die Pflanzendoktor-App schnell weiter. Und hier finden Sie die Antworten zu den häufigsten Fragen.

MOOS

Anzahl Nachrichten: 2
Seiten (1): [1]
Autor: Uwe
Erstellt: 23.02.2021
Betreff: MOOS
Unsere Obstbäume sind stark von Moos befallen, was kann da Abhilfe schaffen.

Danke
Autor: Neudorff
Erstellt: 23.02.2021
Betreff: re: MOOS
Hallo Uwe,

Moose wachsen auf der Rinde, ohne in sie einzudringen. Sie wachsen auch auf Dachziegeln, Gartenzäunen oder Terrassenplatten. Im Normalfall sind Moose für die Pflanze nicht schädlich. Bei jungen Trieben können sie jedoch die Rindenfunktion stören und so das Wachstum der dünnen Zweige und Knospen beeinträchtigen. Zudem bieten die Moosschichten Überwinterungsverstecke für Schädlinge an.

Moose zeigen einen Standort mit hoher Luftfeuchtigkeit an. Lichten Sie daher befallene Obstgehölze Ende Februar/Anfang März aus. So sorgen Sie für eine bessere Durchlüftung der Pflanze, so dass sich Moose und Flechten weniger ansiedeln. Bei starkem Befall können Sie Ihre Gehölze vor dem Austrieb mit Neudo®-Vital Obst-Spritzmittel vitalisieren. Dabei handelt es sich um einen organisch-mineralischen Kaliumdünger, der vor dem Austrieb 3%ig (30 ml pro 1 L Wasser) gespritzt wird. Nach der Spritzung sterben die Flechten ab (Moose je nach Schichtdicke nur teilweise), allerdings bleibt der Belag noch eine längere Zeit haften.
Zusätzlich düngen Sie die Gehölze regelmäßig im Frühjahr mit Azet Beeren- und ObstDünger . So gestärkt, werden die Pflanzen bald wieder gesund austreiben.

Freundliche Grüße
W. Neudorff GmbH KG
i.A. Sabine Aulich
Anzahl Nachrichten: 2
Seiten (1): [1]
Zu diesem Thema antworten
 Autor und Betreff 



 Geben Sie hier Ihre Nachricht ein