Neudorff Produkte erhalten Sie im Handel und in Online-Shops

Das Neudorff Forum

Haben Sie eine kranke Pflanze? Dann helfen Ihnen der Pflanzendoktor online oder die Pflanzendoktor-App schnell weiter. Und hier finden Sie die Antworten zu den häufigsten Fragen.

kleine schwarze Fliegen

Alle Kategorien > Aktuelle Diskussionen > Das Neudorff-Forum > kleine schwarze Fliegen
Vorheriges Thema | Nächstes Thema
Anzahl Nachrichten: 2
Seiten (1): [1]
Autor: Volker Kühnle
Erstellt: 27.01.2020
Betreff: kleine schwarze Fliegen
ich habe mit dem Anzüchten begonnen. Und wie jedes Jahr kommen wieder kleine schwarze Fliegen. Wir sagen dazu Obst oder Essigmücken.
Frage woher kommen die Fliegen und was kann ich dagegen tun?
Besten Dank

Mit freundlichem Gruß

Volker Kühnle
Autor: Neudorff
Erstellt: 28.01.2020
Betreff: re: kleine schwarze Fliegen
Hallo Herr Kühnle,

bei den Insekten handelt es sich vermutlich um Trauermücken.

Trauermücken (Sciara- und Lycoria-Arten) sind 3-4 mm lang und schwarz. Sie schwärmen meist oberhalb der Topferde umher. Die erwachsenen Mücken sind nicht schädlich, Schäden verursachen jedoch die im Boden lebenden Larven. Diese fressen an den Wurzeln der Pflanzen, so dass es bei starkem Befall zu Wachstumsstörungen kommen kann. Daneben ernähren sich die Trauermückenlarven jedoch auch von totem organischem Material, so z.B. von Torfsubstraten. Die fußlosen Larven, die man in der Topferde finden kann, sind 6-7 mm lang, glasig und haben eine schwarze Kopfkapsel.

Halten Sie Ihre Pflanzen zur Begrenzung des Trauermückenbefalls trockener und gießen Sie diese nur noch von unten. Trauermücken leben bevorzugt in feuchten Substraten. Vor allem Substrate, die viel Kompost und Torf enthalten, sind besonders attraktiv für Trauermücken. Unsere NeudoHum Erden sind torffrei und werden deshalb von Trauermücken weniger bevorzugt.

Zur Dezimierung der erwachsenen Trauermücken verwenden Sie Gelb-Sticker oder Gelbtafeln „Hobby“. Diese gelben, insektizidfreien Leimtafeln stecken Sie in die Erde oder hängen sie über die Pflanzen. Die Trauermücken werden von der gelben Farbe angezogen und bleiben auf dem Leim kleben.

Zur Bekämpfung der Larven in der Erde wird das Spruzit TrauermückenFrei* gegossen. Es bewirkt eine schnelle Reduzierung der lästigen Trauermücken.

Alternativ setzen Sie als Nützling gegen die Trauermücken SF-Nematoden ein. Diese Nematoden parasitieren die im Boden lebenden Trauermückenlarven und töten sie ab.
Die Nematoden können Sie über Bestell-Set „Nützlinge gegen Schadinsekten, die Sie im Gartenfachhandel erhalten, anfordern. Den Bestellgutschein schicken Sie zu uns ein und bekommen postwendend die Nützlinge zugeschickt. Alternativ können Sie die Nützlinge mit dem Rubbelcode auf der Postkarte online bei uns bestellen.


*Pflanzenschutzmittel vorsichtig verwenden. Vor Verwendung stets Etikett und Produktinformationen lesen. Warnhinweise- und Symbole in der Gebrauchsanleitung beachten.

Freundliche Grüße
W. Neudorff GmbH KG
i.A. Sabine Aulich

Anzahl Nachrichten: 2
Seiten (1): [1]
Archiv