Neudorff Produkte erhalten Sie im Handel und in Online-Shops

Das Neudorff Forum

Haben Sie eine kranke Pflanze? Dann helfen Ihnen der Pflanzendoktor online oder die Pflanzendoktor-App schnell weiter. Und hier finden Sie die Antworten zu den häufigsten Fragen.

abgefressene Blätter an Clematis

Alle Kategorien > Aktuelle Diskussionen > Das Neudorff-Forum > abgefressene Blätter an Clematis
Vorheriges Thema | Nächstes Thema
Anzahl Nachrichten: 2
Seiten (1): [1]
Autor: Kerstin
Erstellt: 03.05.2021
Betreff: abgefressene Blätter an Clematis
Hallo! Ich habe vor einigen Wochen eine Clematis gepflanzt. Sie ist auch toll angegangen und bereits ein ganzes Stück gewachsen. Nun sind auf einmal alle Blätter abgefressen. Sobald neue kommen, sind sie am nächsten Tag auch wieder weggefuttert. Die Ranken bleiben verschont. Lediglich die Blätter scheinen zu schmecken. Welches Tier könnte das sein und wie kann ich die Clematis davor schützen? Vorab vielen Dank für die Antwort!
Autor: Neudorff
Erstellt: 03.05.2021
Betreff: re: abgefressene Blätter an Clematis
Hallo Kerstin,

bei dem Schadbild an Ihrer Pflanze handelt es sich vermutlich um Raupenfraß.

Manche Raupenarten sind nachtaktiv, um hungrigen Vögeln zu entgehen. Deswegen sind die Raupen manchmal tagsüber nicht immer gut zu finden.
Bekämpfen Sie diese Schädlinge an Kübel- oder Balkonpflanzen durch Spritzungen mit Spruzit Schädlingsfrei*, an Freilandpflanzen mit Spruzit AF Schädlingsfrei*. Spruzit ist gegen saugende Insekten (wie Läuse und Zikaden) zugelassen, hat aber eine ausgezeichnete Nebenwirkung gegen Blattwespenlarven, Raupen und Käfer.

Spruzit enthält als Wirkstoffe Natur-Pyrethrum und Rapsöl und ist nicht bienengefährlich**.

Die Spritzung erfolgt in den Abendstunden, bei Temperaturen unter 25°C. Benetzen Sie die Pflanzen gründlich von allen Seiten. Die Behandlung wird nach einer Woche wiederholt.
Die Triebe mit den zerfressenen Blättern können zurückgeschnitten werden. Dadurch sieht die Pflanze wieder ästhetischer aus. Durch eine Düngung mit Azet GartenDünger wird die Pflanze zu neuem Wachstum angeregt.

Nähere Informationen zur Anwendung der empfohlenen Produkte entnehmen Sie bitte dem Packungsaufdruck. Bitte beachten Sie die dort gemachten Angaben.

*Pflanzenschutzmittel vorsichtig verwenden. Vor Verwendung stets Etikett und Produktinformationen lesen. Ggf. Warnhinweise- und Symbole in der Gebrauchsanleitung beachten.

**NB 6641: Nicht bienengefährlich (B 4)

Freundliche Grüße
W. Neudorff GmbH KG
i.A. Sabine Aulich
Anzahl Nachrichten: 2
Seiten (1): [1]
Zu diesem Thema antworten
 Autor und Betreff 



 Geben Sie hier Ihre Nachricht ein