Blattläuse an Kräutern

So erkennt ihr den Befall:

  • Die Blätter sind eingerollt oder gekräuselt. Bei starkem Befall werden sie gelb und sterben ab.
  • Befallene Pflanzenteile sind oft klebrig.
  • Auf den Blättern kann ein schwarz-grauer Belag (Rußtau) auftreten.
  • Unter den Blättern und an den Triebspitzen eurer Kräuter findet ihr gelbe, grüne, schwarze oder graue, länglich-ovale Tiere. Oft sitzen sie dicht an dicht. Im Sommer treten auch geflügelte Blattläuse auf.
  • Auf dem Laub sind weiße Blattlaushüllen erkennbar, die bei der Häutung der Insekten entstehen.
Blattläuse an Kräutern

Blattläuse an Kräutern vorbeugen

Wildgärtner Freude Insektenhotel

  • Nist- und Überwinterungshilfe für Wildbienen, Marienkäfer, Florfliegen u.a.
  • Hilfe zur besseren Blütenbestäubung und biologischem Pflanzenschutz
  • handgefertigt in Deutschland aus heimischen Materialien.
  • geeignet für Garten, Terrasse und Balkon
  • unterstützt den biologischen Pflanzenschutz.

Wildgärtner Freude Insektentreff

  • Samenmischung mit 27 ein- und mehrjährigen, überwiegend heimischen Wildblumen
  • bietet unterschiedlichen Insekten Nahrung, die helfen, Pflanzenschädlinge zu regulieren
  • geeignet für alle Bodenarten
  • vom NABU empfohlen

Blattläuse an Kräutern bekämpfen

  • Sind eure Kräuter mit Blattläusen befallen, könnt ihr im Freiland Neudosan Obst- & GemüseSchädlingsFrei*,° anwenden. Dieses zuverlässige Spritzmittel wird in der Natur schnell abgebaut.
  • Behandelt die Blätter unbedingt auch von unten, damit ihr alle Schädlinge mit dem Mittel erfasst.
  • Zusätzlich bekämpfen könnt ihr die Blattläuse an Kräutern mit den nützlichen CC-Florfliegen-Larven. Mehr zu den Nützlingen findet ihr unten.

Neudosan Obst- & GemüseSchädlingsFrei

  • bekämpft sicher saugende Insekten an Obst, Gemüse im Freiland und Gewächshaus
  • mit Wirkstoff, der in der Natur schnell abgebaut wird
  • keine Wartezeit bis zur Ernte
  • nicht bienengefährlich (NB 6641: Nicht bienengefährlich (B4)), geeignet für den ökologischen Landbau (Lt. Verordnung (EU) 2018/848)

Nützlinge gegen Blattläuse an Kräutern

Florfliegenlarve

Blattläuse an Kräutern könnt ihr mit CC-Florfliegen-Larven (Chrysoperla carnea) bekämpfen. Diese lebenden Larven kommen per Post zu euch.

Die Nützlinge beginnen, sobald sie auf den Pflanzen verteilt sind, die Blattläuse zu fressen. Am besten wirken Florfliegen-Larven in dichten Pflanzenbeständen.

Alle unsere Nützlinge sind unbedenklich für Mensch, Haustier und Pflanze. Sie sind so klein, dass ihr sie kaum seht. Damit sie wirken, brauchen sie tagsüber Temperaturen von mindestens 16°C, nachts nicht unter 12°C.

Braucht ihr Beratung?

Ihr erreicht uns unter 05155-62 44 888 
oder per E-Mail an beratung@neudorff.de

Mo.-Do. von 8 - 16 und Fr. von 8 - 14:30 Uhr sind unsere Gartenbau-Ingenieurinnen gern für euch da!


Wir freuen uns auf eure Fragen!