Eure Beiträge

no_image.jpg
Name: Elisabeth
Beitrag vom: 02.06.2020
Hallo, wir haben unsere Thuja vor ca. vier Wochen eingepflanzt. An dritten Tag hatte ich im unteren Bereich schon 2-3 schwarze Blätter entdeckt ( auf der Straßenseite). Jetzt sind mehrere Blätter im unteren Bereich schwarz und werden langsam von schwarz zu braun. Aber nur auf der Gehwegseite (Straßenseite) . Zur Gartenseite ist die Thuja grün. Kann ein Pilz auch nur einseitig sein? Was fehlt dem Baum?
LG Elisabeth
no_image.jpg
Name: Neudorff
Beitrag vom: 03.06.2020
Hallo Elisabeth,

Die schwarzen Triebe an Ihrer Thuja werden entweder durch einen zu niedrigen pH-Wert im Boden, Hundeurin oder durch Probleme mit Staunässe verursacht.

Auf sauren Böden (pH-Wert unter 6) wird der Spurennährstoff Mangan verstärkt von den Pflanzenwurzeln aufgenommen. Dieser Manganüberschuss in der Pflanze verursacht häufig schwarze Triebe. Messen Sie daher als erstes den pH-Wert mit dem pH-Bodentest. Sollte der gemessene Wert unter pH 6 liegen, kalken Sie mit Azet® VitalKalk auf pH 6 bis 7. Bei höheren pH-Werten im Boden kann Mangan von den Pflanzen nicht mehr so verstärkt aufgenommen werden.

Auch auf Standortprobleme wie Staunässe reagieren Lebensbäume oftmals mit schwarzen Trieben. Besonders schwierig sind verdichtete, lehmig-tonige Böden, in denen viele Wurzeln absterben.
Um den Standort zu verbessern, sorgen Sie für eine bessere Drainage und verwenden Sie regelmäßig Neudorff Terra Preta® BodenAktivator. Der Aktivator ist für alle Böden geeignet. So erzielen Sie eine dauerhafte Bodenverbesserung.

Düngen Sie im Frühjahr und Ende Juni mit Azet KoniferenDünger, die Lebensbäume wachsen dadurch dicht und gleichmäßig. Der rein organische Dünger enthält alle Haupt- und Spurennährstoffe im richtigen Verhältnis.

Freundliche Grüße
W. Neudorff GmbH KG
i.A. Sabine Aulich
War dieser Beitrag hilfreich?20
no_image.jpg
Name: Elisabeth
Beitrag vom: 03.06.2020
Hallo Sabine Aulich, zunächst vielen Dank für die Antwort.

Hab den PH-Wert gemessen der ist 5,5 also zu niedrig, hier Azet Vitalkalk benutzen, oder?

Was heißt regelmäßig Terra Preta BodenAktivator benutzen, 1x im Monat?

Die Thuja‘s wurden jetzt im Mai mit Planzerde und Hornmehl ( das Hornmehl leider nicht richtig verteilt, da zu weit unten den Bäumen ist) eingepflanzt. Sollen die Bäume schon diesen Juni gedüngt werden oder das erste mal dann erst nächstes Jahr im Frühling?

Ach so ich hatte auf dem Boden vor den Thuja‘ s ein Fernhalte Gel verteilt, weil ich vermutete dass es Hundepipi sein könnte, da wie gesagt das schwarze (was jetzt zu braun wird) nur auf der Straßenseite ist und nicht auf der Gartenseite.

Liebe Grüße
Elisabeth
War dieser Beitrag hilfreich?01
no_image.jpg
Name: Neudorff
Beitrag vom: 04.06.2020
Hallo Elisabeth,

bei diesem pH-Wert empfehlen wir den Azet RasenKalk. Der Terra Preta BodenAktivator wird einmal jährlich mit 100 g pro qm ausgebracht. Zur Düngung jetzt im Juni nehmen Sie den Azet KoniferenDünger.

Fernhaltemittel sind in der Regel nicht schädlich für Pflanzen.

Freundliche Grüße
W. Neudorff GmbH KG
i.A. Sabine Aulich
War dieser Beitrag hilfreich?10
Name: Wolfgang
Beitrag vom: 04.04.2022
Hallo,wollte fragen ob die thujahecke wieder in Ordnung gekommen ist.
Wolfgang
War dieser Beitrag hilfreich?11