Eure Beiträge

no_image.jpg
Name: Stefan
Beitrag vom: 22.09.2021
Hallo,
bei meinen Mangos habe ich ein seltsames Blattbild. Es ergeben sich schwarze Flecken (keine Braunen, Sonnenbrand ist ausgeschlossen), welche sich auf den Blättern immer mehr ausbreiten, bis das Blatt welk ist und ich es ganz einfach abziehen kann. Meist fängt es an einem Blatt an und geht wenn weiter zu anderen Blättern. Bis jetzt habe ich das Problem bei 3 Mangopflanzen (von 5), welche ich aus Kernen aufgezogen habe. Irgendwann ist kein Blatt mehr dran und es bleibt nur der "Stiel" übrig. Bei der Pflanze mit dem Stil konnte ich nach einiger Zeit an der obersten Stelle ebenfalls einen schwarzen Fleck wahrnehmen. Nach ca. 3 Wochen später gibt es jetzt auch einen Fleck in der Mitte, dazwischen ist er grün.
Im Dehner vermutet die Fachberatung einen Pilzbefall und daraufhin habe ich mir heute den "Neudorff Netz-Schwefelit WG#,ρ" gekauft. Ich bin mir jedoch nicht ganz sicher, ob es ein Pilzbefall ist, da die Mangopflanzen in unterschiedlichen Räumen mit genügend Licht und genügend Substrat/Dünger/Wasser standen.

Haben Sie so etwas schonmal gesehen und habe einen Tip bzw. können den Pilzbefall zu 100% bestätigen. Die Pflanzen sind ca. 7-9 Monate alt.

Hier habe ich ein Bild von den Blättern:
abload.de/img/mangodhk5a.jpg

MfG Stefan




no_image.jpg
Name: Neudorff
Beitrag vom: 23.09.2021
Hallo Stefan,

danke für die Fotos.
Wir konnten an Ihrer Pflanze einen Wurzelschaden feststellen.
Wurzelschäden entstehen häufig durch zu starkes/häufiges Gießen der Pflanze und führen zum Absterben der Wurzeln. Die Blätter bekommen oft zunächst dunkle Flecken. Später sterben sie ab.
Überprüfen Sie zunächst, ob die Wurzeln eventuell Verbräunungen aufweisen, die Erde feucht ist und modrig riecht. Sollte dies der Fall sein, entfernen Sie die verbräunten, matschigen Wurzeln, topfen die Pflanze um und schneiden sie gleichzeitig zurück.
Zum Umtopfen können Sie unsere torffreie, hochwertige NeudoHum BlumenErde verwenden.

Oft treibt die Pflanze dann wieder neu aus. Wichtig ist vor allem, die Pflanze trockener zu halten.
Um die Regenerierung der Pflanze zu fördern, mischen Sie dem Gießwasser Algan Wachstumshilfe bei. Dieses Algenpräparat fördert die Wiederbelebung der Pflanze und einen neuen Austrieb.

Weitere Informationen zur Anwendung des empfohlenen Mittels können Sie dem Packungsaufdruck entnehmen. Bitte beachten Sie die dort gemachten Angaben.

Freundliche Grüße
W. Neudorff GmbH KG
i.A. Sabine Aulich
War dieser Beitrag hilfreich?00
no_image.jpg
Name: Stefan
Beitrag vom: 23.09.2021
Hallo Sabine Aulich,
Danke für die Einschätzung. Ich habe sie heute umgetopft und in ein anderes Substrat gegeben, bestehend aus Neudorff Kokoshum, Blumenerde und Blähton:

Bitte um Verifikation der Wurzeln, nachfolgend eine Galerie mit diversen Bildern:
abload.de/gallery.php?key=j1hc3SC4

Die Weißen Pünktchen sind weißer Quarzsand, jedoch habe ich an zwei Wurzeln von zwei Pflanzen zusätzlich eine Art leicht schimmligen Fleck und teilweise feine schwarze Wurzelchen gesehen.

Ich habe die Wurzeln weit zurückgeschnitten, bei einer kleineren Pflanzen jedoch noch nicht. Sollte ich die kleinere Pflanze nochmal aus dem frischen Substrat nehmen und die Wurzeln zurückschneiden - oder wirft diese die "toten" Stränge irgendwann selber ab?

MfG Stefan
War dieser Beitrag hilfreich?00
no_image.jpg
Name: Stefan
Beitrag vom: 23.09.2021
Ich habe noch eine Frage zum "Neudorff Algan". Ich werde ihn morgen im Obi kaufen. Kann ich ihn auch auf eine gesunde Mango anwenden? Sozusagen vorsorglich, damit das Wurzelwachstum angeregt wird und somit die Pflanze besser mit Rohstoffen aus der Erde versorgt wird.
War dieser Beitrag hilfreich?00
no_image.jpg
Name: Neudorff
Beitrag vom: 24.09.2021
Hallo Stefan,

leider sehen die Wurzelschäden sehr massiv aus (teilweise ist schon Schimmelpilzbefall sichtbar, den man nicht bekämpfen kann) und es ist unklar, ob sich die Pflanzen erholen. Es macht keinen Sinn, noch mehr Wurzeln, Triebe und Blätter zu entfernen, bzw. erneut umzutopfen.

Sie können Algan auch für gesunde Pflanzen verwenden.

Freundliche Grüße
W. Neudorff GmbH KG
i.A. Sabine Aulich

War dieser Beitrag hilfreich?00
no_image.jpg
Name: Stefan
Beitrag vom: 24.09.2021
Hallo Sabine Aulich,
Danke erneut für ihre Einschätzung. Ich habe heute das Neudorff Algan gekauft und gleich gegossen. Bei einer Pflanze, bei der der Rückschnitt recht radikal war, sind nun schon die Blätter sehr weich und hängend geworden. Vermutlich werden es die Blätter nicht überlegen und hoffentlich neu austreiben. Die restlichen Pflanzen sind nach einem Tag noch sehr stabil, was das Blattwerk angeht.

Neben dem Algan habe ich das Produkt Neudorff WurzelAktivator gesehen. Können Sie ggf. eine kurze Empfehlung bzw. sinnvollen Anwendungszweck erläutern? Das Algan enthält einen Braunalgenextrakt, während der WurzelAktivator Algenmehl enthält. Hört sich so an, als wären Teile davon bereits im Algan enthalten, da es mit ca. 2 € teurer war.
War dieser Beitrag hilfreich?00
no_image.jpg
Name: Neudorff
Beitrag vom: 28.09.2021
Hallo Stefan,

beide Produkte enthalten Braunalgenextrakt. Algan ist flüssig und Neudofix ist ein Pulver. Es reicht, wenn Sie eins von beiden verwenden.

Freundliche Grüße
W. Neudorff GmbH KG
i.A. Sabine Aulich
War dieser Beitrag hilfreich?00