Eure Beiträge

no_image.jpg
Name: Heinrich
Beitrag vom: 26.05.2010
Hallo Neudorff-Team,
seit ca. 5 Jahren habe ich einen 'Roter Berlepsch' und seit 2 Jahren faulen die meisten Äpfel am Baum. Die Äpfel bekommen erst braune Flecken, dann wird der Apfel langsam ganz braun und später sogar fast schwarz. Ähnlich kennt man diese Entwicklung ja auch im Winterlager von Lageräpfeln. Kann es sich hier um eine Nährstoffmangelerscheinung handeln oder doch eher ein Pilz?
no_image.jpg
Name: NEUDORFF
Beitrag vom: 27.05.2010
Hallo Heinrich,

Ihre Äpfel litten wahrscheinlich unter einem Befall mit Fruchtfäule, wie z. B. der Monilia-Fruchtfäule.

Diese Erkrankung wird durch den Pilz Monilinia fructigena ausgelöst. Der Pilz tritt besonders an Äpfeln und Birnen, zuweilen aber auch an Quitten, Kirschen, Aprikosen, Pfirsichen und Pflaumen auf. An den befallenen Früchten bilden sich braune Faulstellen mit graugelben, konzentrisch angeordneten Pilzpolstern. Die Früchte faulen und fallen meist ab. Teilweise trocknen die Früchte jedoch auch ein und bleiben als schwarze, lederartige "Fruchtmumien" im Baum hängen. Von den Fruchtmumien aus erfolgt im Frühjahr eine Neuinfektion.
Der Pilz kann jedoch nur über Wunden oder Verletzungen in die Früchte eindringen. Diese Wunden können z. B. durch verschiedene Raupen, durch Wespen oder durch Fruchtrisse entstehen.
Deshalb ist es wichtig die Entstehung von Wunden zu vermeiden, indem Sie Insekten, wie z. B. verschiedene Raupenarten und Wespen, und Schorfpilze bekämpfen. Verhindern Sie besonders einen Befall mit Obstmaden (Larven des Apfelwicklers). Hierzu verwenden Sie für Kernobst eine Kombination von Neudomon ApfelmadenFallen und Granupom Apfelmadenfrei.

Spätestens beim Winterschnitt der Obstgehölze entfernen Sie unbedingt verbliebene Fruchtmumien aus den Bäumen und vernichten diese.

Behandeln Sie die Bäume in diesem Jahr vorbeugend mit Neudo-Vital Obst-Pilzschutz. Die Behandlungen sollten von Mitte Juli bis zur Ernte regelmäßig durchgeführt werden. Das Pflanzenstärkungsmittel Neudo-Vital Obst-Pilzschutz erhöht die Widerstandsfähigkeit der Pflanzen gegen Pilzerkrankungen.

Weitere Informationen zur Anwendung der empfohlenen Mittel können Sie dem Packungsaufdruck entnehmen. Bitte beachten Sie die dort gemachten Angaben.

Mit freundlichem Gruß
W. NEUDORFF GmbH KG
i.A. Kristin Germeyer
War dieser Beitrag hilfreich?20
Name: Apfelmann
Beitrag vom: 15.08.2022
Ja sehr hilfreich. Ich werde es mit den Ratschlägen versuchen.
War dieser Beitrag hilfreich?00