Suche
Deutschland

Olive, Ölbaum (Olea)

Olive

Der Olivenbaum gilt als die Charakterpflanze des Mittelmeeres. Auf sonnigen Balkonen wächst er gut im Kübel. Oliven werden immer als Hochstämmchen gezogen und brauchen viele Jahre, um eine stattliche Größe zu erreichen.

Kombinationsmöglichkeiten

Die Olive ist ein Solitärbäumchen. Es benötigt unbedingt einen eigenen Kübel, da weniger Nährstoffe als bei anderen Pflanzen benötigt werden. In der Gesellschaft von mediterranen Pflanzen wie Lavendel, Bougainvillea, Zitrus, Salbei und anderen Mittelmeerkräutern wirkt er besonders hübsch.

Standort & Pflege

Der Ölbaum möchte möglichst vollsonnig bis hell stehen. Der Wasserbedarf ist normal, wobei Sie Staunässe vermeiden sollten. Gießen Sie regelmäßig, denn der Wurzelballen darf nicht austrocknen.
Gedüngt wird im März und Juli mit dem organischen Azet MediterranpflanzenDünger oder oder 14-tägig mit BioTrissol Plus GrünpflanzenDünger.
Die Olive verträgt leichte Fröste. Sie können sie daher später ins Winterquartier räumen als andere Kübelpflanzen. Sie möchte bei etwa 5 °C in einem hellen Raum oder um die 0 °C bis knapp darunter (dann auch Dunkelheit möglich) überwintert werden. Auch in den Wintermonaten müssen Sie regelmäßig vorsichtig gießen, denn der Wurzelballen darf nicht ganz austrocknen. Der Rückschnitt erfolgt im Herbst, besser jedoch im Frühjahr. Dabei brauchen Sie die Triebe nur wenig zurück schneiden.

So überwintern Sie große Kübelpflanzen