Suche
Deutschland

Buntnessel (Coleus-Blumei-Hybriden)

Buntnessel

Die Blattschmuckpflanzen sind echte Multitalente, denn sie wachsen in Sonne und Schatten gleichermaßen gut. Im Halbschatten allerdings ist die Färbung der Blätter am schönsten und hat den höchsten Zierwert. In voller Sonne ist ihre Farbzeichnung weniger intensiv und die Blätter bleichen aus. Die buntblättrige Pflanze zeigt am perfekten Standort Farbvariationen von Grün-Gelb, Weiß-Grün oder Rot-Grün und Dunkelrot mit hellrotem Rand.

Kombinationsmöglichkeiten

Buntnesseln im Halb- und Vollschatten passen wunderbar zu Fleißigen Lieschen, aber auch zu Fuchsien und Begonien. Ansonsten fügt sich die Blattschmuckpflanze schön zwischen rot- und gelbblühenden Sommerblumen ein und bietet dezente Farbflecke bei immergrünen Gräsern, Farnen und Efeu.

Standort & Pflege

Buntnesseln möchten sonnig, halb- bis vollschattig stehen. Der Wasserbedarf ist normal, wobei Sie Staunässe vermeiden sollten.
Gedüngt wird alle vier Wochen mit dem organischen Azet BalkonpflanzenDünger oder 14-tägig mit dem flüssigen organischen BioTrissol Plus BlumenDünger.
Die Überwinterung erfolgt hell bei 15–20 °C. Abgeschnittene Stecklinge bewurzeln auch im Wasserglas. Die Aussaat ist im Januar bis April auf der Fensterbank möglich. Ins Freiland dürfen die Pflanzen ab Mai. Eine Direktaussaat gelingt ab Mitte Mai bei einer Mindestkeimtemperatur von 16 °C.

So gelingt die Ansaat