Suche
Deutschland
Teilen

Diese Seite teilen:

Das Neudorff Forum

Haben Sie eine kranke Pflanze? Dann helfen Ihnen der Pflanzendoktor online oder die Pflanzendoktor-App schnell weiter. Und hier finden Sie die Antworten zu den häufigsten Fragen.

Apfelbaum seit Jahren krank

Alle Kategorien > Outdoor-Archiv > Pflanzenkrankheiten > Apfelbaum seit Jahren krank
Vorheriges Thema | Nächstes Thema
Anzahl Nachrichten: 2
Seiten (1): [1]
Autor: Herr Dichtiwichtig
Erstellt: 19.10.2018
Betreff: Apfelbaum seit Jahren krank
Hallo,
seit Jahren ist mein Apfelbaum krank. Er treibt im Frühjahr aus und die Blätter werden weislich/gräulich, vertrocknen und/oder rollen sich zusammen und sterben ab. Dabei sterben ganze Äste ab und der Baum "verwelkt allmählich von untern her (oben ist er noch schön grün).
Es wird jedes Jahr schlimmer :-(
An den so kranken Ästen treiben dann (wenn überhaupt) kränklich aussehende (schwach und hellgrün bis gelb) kleine Zweige, die wie "Wassertriebe"aussehen aus.
Ich bin ratlos, zumal ich den Baum gerne retten würde.
Viele Grüsse
Autor: Neudorff
Erstellt: 23.10.2018
Betreff: re: Apfelbaum seit Jahren krank
Hallo Herr Dichtiwichtig,

vermutlich ist der Apfelbaum mit einem holzzerstörenden Pilz befallen.
Diese Arten dringen durch Wunden ein, die z. B. bei Frost, Verletzungen durch Sturm oder durch unsachgemäßen Baumschnitt entstehen können. Auf den Wundstellen keimen die Sporen aus und das Pilzmycel wuchert in den Leitungsbahnen. Der Baum ist dann langfristig nicht mehr zu retten. Der Pilz wächst unter der Rinde weiter, dies ist auch mit Fungiziden nicht zu verhindern und nicht unbedingt mit bloßem Auge erkennbar. In diesem Fall sollte das Gehölz entfernt werden. Dabei sollten die verwendeten Gartenwerkzeuge anschließend desinfiziert werden mit NeudoClean HygieneSpray*.

Leider gibt es keine Möglichkeit, diese Pilze nachhaltig zu bekämpfen.

Generell empfiehlt es sich, Wunden, die durch Baumschnitt, entstanden sind und einen größeren Durchmesser als eine 1 € - Münze haben, mit Malusan Wundverschluss zu bestreichen. Damit kann das Eindringen von Krankheitserregern verhindert werden.

* Biozidprodukte vorsichtig verwenden. Vor Gebrauch stets Etikett und Produktinformationen lesen.

Freundliche Grüße,
W. Neudorff GmbH KG
i.A. Sabine Aulich
Anzahl Nachrichten: 2
Seiten (1): [1]
Archiv