Guten Tag,

na, wie sieht der Garten aus? Mancherorts war es so trocken und heiß, das Blüten, Rasengräser und Pflanzen regelrecht verdorrt sind. Mit geeigneten Maßnahmen können Sie die Trockenschäden etwas abmildern. In einem unserer Podcasts verrät unsere Kollegin Sabine, welche Strategien helfen, um Pflanzen besser durch heiße, trockene Sommer zu bringen. Den Link zum Podcast finden Sie weiter unten.

Hoffen wir auf einen schönen Landregen!

Herzlichst
Annette Vöhl

 

Strategien gegen Trockenheit

Holen Sie sich hilfreiche Tipps, damit Ihre Pflanzen Hitze und Trockenheit besser überstehen.

> Zum Podcast
 

 

Balkon- und Kübelpflanzen noch mal düngen

Düngen Sie die bunte Pracht in Kästen und Kübeln regelmäßig mit organischem Dünger nach. Dann bilden die Pflanzen weiter Blüten bis zum Ende der Saison. Schneiden Sie Verblühtes regelmäßig ab.

> Richtig düngen
 

 

Rasen mit gelben Flecken

Nicht nur die Trockenheit setzt den Rasengräsern zu. Vergilbte Stellen im grünen Teppich können auf Fraß an den Wurzeln hindeuten. Die Larven des Gartenlaubkäfers sind möglicherweise aktiv und verhindern so die Wasser- und Nährstoffaufnahme. Verhindern Sie den Fraß auf ganz natürliche Weise.

> Gleich informieren
 

 

Schädlinge weiter aktiv

Kontrollieren Sie frisch gepflanztes Gemüse regelmäßig auf Schädlingsbefall. Raupen vom Kohlweißling, Weiße Fliegen, Schnecken und Blattläuse sind noch sehr aktiv. Sie wissen nicht, wer gerade an den Pflanzen frisst und was Sie dagegen tun können? Dann fragen Sie einfach unseren Pflanzendoktor.

> Zum Pflanzendoktor
 

 

Erdbeeren düngen

Schade, dass die Erdbeer-Saison schon wieder vorbei ist! Schneiden Sie die alten Blätter vorsichtig ab. Das „Herz“ der Pflanzen, d.h. die jungen Blätter, die aus der Mitte nachtreiben, darf dabei nicht verletzt werden. Düngen Sie anschließend noch mal. Und freuen sich schon auf die Ernte im nächsten Jahr!

> Warum düngen
 

 

Das ist ja der Hammer!

Das Magazin „selbst ist der Mann“ hat unser Produkt „MarderStopp“ getestet und das Ultraschallgerät mit 5 Hämmern ausgezeichnet! Das entspricht einer „sehr gut“- Bewertung. MarderStopp vertreibt die Tiere mittels moderner Ultaschall-Technologie aus Garagen, Dachböden, Autos und Wohnmobilen.

> Produkt ansehen
 

 


Fragen oder Anregungen können Sie uns gern an info@neudorff.de zusenden. Weitergehende Informationen erhalten Sie unter www.neudorff.de. Alle Produkte sind im guten Gartenfachhandel erhältlich.

 
W. Neudorff GmbH KG
An der Mühle 3
D-31860 Emmerthal
Handelregister Hannover: HRA 100082
Pers. haft. Gesellsch.:
W. Neudorff Verwaltungsgesellschaft mbH
Handelregister Hannover: HRB 100251
Geschäftsführer: Hans-Martin Lohmann,
Jürgen Lohmann
UST-IdNr. DE 115451071
Facebook  Instagram  Youtube
© 2022 W. Neudorff GmbH KG | IMPRESSUM