Suche
Deutschland

Der Rotgelbe Weichkäfer – Yolo (You only live once)

Zwei Rot-Gelbe Weichkäfer auf einer Blüte.

Wissenschaftliche Bezeichnung: Rhagonycha fulva
Familie: Weichkäfer
Art: Roter oder Rotgelber Weichkäfer

Körperbau: Die Käfer werden ca. 1 cm lang. Der Körper ist rotgelb, die hinteren Spitzen der Deckflügel sind dunkel gefärbt. Ihre langen Fühler sind fadenförmig. Die Beine der Rotgelben Weichkäfer sind rötlich-braun.

Vorkommen: Europa. Man findet sie in Gärten, auf Feldern und Wiesen. 

Nahrung: Die erwachsenen Tiere jagen auf Blüten nach kleinen Insekten. Rotgelbe Weichkäfer lieben Doldenblütler, wie z. B. Dill oder Wilde Möhre. Die Larven der Weichkäfer jagen am Boden nach Schnecken und Insekten.

Fortpflanzung: nach der oft lange dauernden Paarung legen die Weibchen die Eier am Boden ab. Die Larven sind braun und häuten sich im gleichen Jahr mehrmals. Sie verpuppen sich im Frühjahr des folgenden Jahres. Im Juli/August schlüpfen dann die fertigen Käfer.

Besonderheiten: die Paarung, die häufig lange dauert. Die Käfer sind dabei oft auf Doldenblütlern zu beobachten.

Neudorffs Extra-Tipp: Sowohl die erwachsenen Käfer als auch die Larven ernähren sich räuberisch und helfen uns, Schädlinge im Griff zu behalten. Säen Sie Wildgärtner Freude Samen-Mischungen, in denen auch Doldenblütler wie Dill und Wilde Möhre enthalten sind. Damit locken Sie die Rotgelben Weichkäfer garantiert in Ihren Garten!