Pflanzen-Doktor

Selbst die beste Pflege kann nicht verhindern, dass Schnecken, Blattläuse oder andere Schaderreger Ihre Pflanzen befallen. Nur wenn Sie wissen, wer Ihre Pflanzen befällt, können Sie gezielt dagegen vorgehen. Auf diesen Seiten stellen wir Ihnen die häufigsten Schaderreger vor. Wir zeigen Ihnen, wie Sie einem Befall vorbeugen können und was Sie zur umweltfreundlichen Bekämpfung tun können. Alle Empfehlungen beziehen sich auf die Anwendung der Produkte in Deutschland.

Spinnmilben an Buchsbaum

Spinnmilben an Buchsbaum

Beschreibung
Blattoberseits weißlich-gelbe punktförmige Aufhellungen durch das Aussagen der Blätter. Blattunterseits stecknadelkopfgroße Tiere. Bei starkem Befall entstehen Gespinste. Durch die vielen Verletzungen verdunsten die Blätter übermäßig viel Wasser. Die befallenen Blätter färben sich gelb und sterben unter Umständen ganz ab. Überwinternde Spinnmilben sind rot gefärbt, daher auch der Name „Rote Spinne“.

Bekämpfung
Mit Neudosan® Neu Blattlausfrei* spritzen. Bei stärkerem Befall Spruzit® Schädlingsfrei* einsetzen. Um einen guten Bekämpfungserfolg zu erreichen, behandeln Sie besonders die Blattunterseiten der Pflanzen sehr sorgfältig. Die Spritzung wiederholen Sie zweimal nach jeweils 5 Tagen. So erfassen Sie auch die nachschlüpfenden Tiere. Führen Sie die Behandlung immer in den Abendstunden durch.

Genaue Hinweise zu Anwendung und Zulassungsgebieten siehe Packungsrückseite.

*Pflanzenschutzmittel vorsichtig verwenden. Vor Verwendung stets Etikett und Produktinformationen lesen. Warnhinweise und -symbole in der Gebrauchsanleitung beachten.


Seite drucken