Pflanzen-Doktor

Selbst die beste Pflege kann nicht verhindern, dass Schnecken, Blattläuse oder andere Schaderreger Ihre Pflanzen befallen. Nur wenn Sie wissen, wer Ihre Pflanzen befällt, können Sie gezielt dagegen vorgehen. Auf diesen Seiten stellen wir Ihnen die häufigsten Schaderreger vor. Wir zeigen Ihnen, wie Sie einem Befall vorbeugen können und was Sie zur umweltfreundlichen Bekämpfung tun können. Alle Empfehlungen beziehen sich auf die Anwendung der Produkte in Deutschland.

Pflaumenmaden/ Pflaumenwickler

Pflaumenmaden/ Pflaumenwickler

Beschreibung
In den Früchten orange-gelbe Maden, Früchte mit Kot verschmutzt. Früchte fallen vorzeitig ab. An der Bohrlochöffnung sitzt ein farbloses Gummitröpfchen. Befall verursacht durch Pflaumenwickler-Schmetterlinge, die ihre Eier an die Früchte legen.
Überwinterung im Boden und unter loser Baumrinde.

Vorbeugung
- Abgefallene Früchte aufsammeln und vernichten.
- Bis Ende April Stämme auf überwinternde Larven kontrollieren. Bei Befund Puppen/Larven abkratzen und vernichten.

Bekämpfung
- Ab Mai Neudomon® PflaumenmadenFalle zur Befallsdezimierung in die Bäume hängen.
- Ab Mai/Juni Fanggürtel aus Wellpappe am Stamm anbringen und die Raupen, die sich darin verstecken, vernichten.


Seite drucken