Pflanzen-Doktor

Selbst die beste Pflege kann nicht verhindern, dass Schnecken, Blattläuse oder andere Schaderreger Ihre Pflanzen befallen. Nur wenn Sie wissen, wer Ihre Pflanzen befällt, können Sie gezielt dagegen vorgehen. Auf diesen Seiten stellen wir Ihnen die häufigsten Schaderreger vor. Wir zeigen Ihnen, wie Sie einem Befall vorbeugen können und was Sie zur umweltfreundlichen Bekämpfung tun können. Alle Empfehlungen beziehen sich auf die Anwendung der Produkte in Deutschland.

Amerikanischer Stachelbeermehltau

Amerikanischer Stachelbeermehltau

Beschreibung
Blätter, Triebe und Früchte bedeckt mit weißem, später braunem, abwischbarem Pilzbelag. Triebe bleiben gestaucht, Früchte werden ungenießbar. Pilz erscheint vor allem bei sonniger, warmer Witterung.
Überwinterung an Trieben und in Knospenschuppen.

Vorbeugung
- Befallene Triebspitzen beim Winterschnitt entfernen und vernichten.
- Vitale Pflanzen sind weniger anfällig für Pilzkrankheiten.
Neudo®-Vital Obst-Spritzmittel fördert die optimale Ernährung von Pflanzen. Ab Austrieb die Pflanzen gründlich von allen Seiten benetzen. Alle 7 Tage Spritzung wiederholen.
- Zur allgemeinen Kräftigung und Gesunderhaltung der Johannisbeersträucher alle 2-4 Wochem mit homöopathischem Gemüse- und Obst-Elixier gießen.


Seite drucken