Pflanzen-Doktor

Selbst die beste Pflege kann nicht verhindern, dass Schnecken, Blattläuse oder andere Schaderreger Ihre Pflanzen befallen. Nur wenn Sie wissen, wer Ihre Pflanzen befällt, können Sie gezielt dagegen vorgehen. Auf diesen Seiten stellen wir Ihnen die häufigsten Schaderreger vor. Wir zeigen Ihnen, wie Sie einem Befall vorbeugen können und was Sie zur umweltfreundlichen Bekämpfung tun können. Alle Empfehlungen beziehen sich auf die Anwendung der Produkte in Deutschland.

Falscher Mehltau

Falscher Mehltau

Beschreibung
Blattoberseits zunächst blassgelbe, später intensiv gelbe Flecken, die von den Blattadern meist eckig begrenzt werden. Blattunterseits rötlich-brauner Pilzrasen. Bei fortgeschrittenem Befall sterben die Blätter vom Rand her ab. Befallsgefahr besonders bei feucht-warmer Witterung.
Überwinterung auf Pflanzenresten.

Vorbeugung
- Auf ausreichenden Pflanzabstand achten, damit das Laub schnell abtrocknet. Nicht am Abend gießen, damit das Laub in der Nacht trocken bleibt.
- Alle 2 Wochen mit homöopathischem Gemüse- und Obst-Elixier zur allgemeinen Kräftigung und Gesunderhaltung der Gurken gießen.

Bekämpfung
Bei entsprechender Witterung (feucht-warm) oder bei Anfangsbefall Spritzungen mit Fungisan® Rosen- und Gemüse-Pilzfrei durchführen.

Genaue Hinweise zu Anwendung und Zulassungsgebieten siehe Packungsrückseite.

Pflanzenschutzmittel vorsichtig verwenden. Vor Verwendung stets Etikett und Produktinformationen lesen. Warnhinweise und -symbole in der Gebrauchsanleitung beachten.

Seite drucken