HM-Nematoden

HM-Nematoden Heterorhabditis sp.

HM-Nematoden

Diese nur 0,1 mm kleinen Fadenwürmer sind auf die Larven und Puppen von Dickmaulrüsslern und Gartenlaubkäfern spezialisiert. Sie dringen im Boden in diese ein, vermehren sich dort in Massen und töten die Larven ab. Danach suchen sie im Boden nach weiteren Larven. Kulturpflanzen werden durch die HM-Nematoden in keiner Weise gefährdet.

HM-Nematoden können Sie in geschlossenen Räumen ganzjährig einsetzen, sofern Larven im Boden vorhanden sind. Im Freien ist der beste Anwendungszeitpunkt für eine effektive Bekämpfung der Dickmaulrüssler der April/Mai sowie der August/September, sofern sich Larven im Boden befinden. Gegen Gartenlaubkäfer sollten Sie die Nematoden am besten zwischen Juli und September ausbringen. Da die erwachsenen Käfer nicht von den Nematoden erfasst werden, sollten Sie die Behandlung gegen beide Schädlingslarven im Folgejahr wiederholen.

Die Nematoden werden in einem Tonmehl geliefert. Den gesamten Inhalt des Beutels in 5 l Wasser ansetzen und gründlich aufrühren. Anschließend mit der Menge Wasser auffüllen, die zur Behandlung der Fläche benötigt wird. Die Lösung dabei von Zeit zu Zeit umrühren.



Sie erhalten die HM-Nematoden über das Bestell-Set Nützlinge gegen Schadinsekten (für 6 qm) oder das Bestell-Set Nützlinge gegen Bodenschädlinge (für 20 qm) aus dem Fachhandel.


Seite drucken